KFZ-Online-Service

Internetbasierte Fahrzeugzulassung (iKfz)

Das Verfahren zur internetbasierten Fahrzeugzulassung bietet Bürgerinnen und Bürgern (Firmen und Organisationen können das Verfahren noch nicht nutzen) umfassende Möglichkeiten, Fahrzeugzulassungsvorgänge online durchzuführen. Für jeden Kfz-Zulassungsvorgang über die Internetbasierte Fahrzeugzulassung gilt: Der Weg zur Zulassungsstelle ist nicht mehr notwendig, eine persönliche Vorsprache ist dann nicht mehr erforderlich.

Die internetbasierte Außerbetriebsetzung, die Adressänderung sowie die Wiederzulassung (auf den gleichen Halter) ist nur für Fahrzeuge möglich, die nach dem 01.01.2015 zugelassen wurden.

Die internetbasierte Neuzulassung sowie die Umschreibung ist nur für Fahrzeuge möglich, die nach dem 01.01.2018 zugelassen wurden.

Link zur internetbasierten Fahrzeugzulassung

Reservierung Termin oder Wunschkennzeichen

Für die Nutzung der der internetbasierten Fahrzeugzulassung wird insbesondere ein elektronischer Nachweis der Identität notwendig. Dieser erfolgt mit dem

  • neuen Personalausweis oder elektronischen Aufenthaltstitel jeweils mit aktivierter Online-Ausweisfunktion sowie
  • einem NFC-fähigen Smartphone oder einem Ausweislesegerät und
  • der kostenlosen AusweisApp 2

Daneben benötigen Sie die für den jeweiligen Zulassungsvorgang erforderlichen Dokumente und Daten. Eine Übersicht, was Sie konkret jeweils benötigen, finden Sie hier:

Bitte beachten Sie zudem, dass insbesondere keine Kraftfahrzeugsteuerrückstände beim zuständigen Hauptzollamt oder Gebührenrückstände aus vorangegangenen Zulassungsvorgängen bestehen dürfen, damit Ihr Vorgang erfolgreich abgeschlossen werden kann.

  • Außerbetriebsetzung
  • Adressänderung innerhalb des Zulassungsbezirkes Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Neuzulassung
  • Umschreibung
  • Wiederzulassung (auf den gleichen Halter)

Einige Vorgänge laufen „vollautomatisiert“ ab, d.h. nach erfolgreichem Abschluss kann der Halter sofort losfahren. “Vollautomatisiert“ heißt, dass ein Antrag online gestellt werden kann und direkt in Echtzeit geprüft und bearbeitet wird. Eine weitere Prüfung durch die Zulassungsbehörde ist nicht nötig. Einige Zulassungsvorgänge sind jedoch nur teilautomatisiert möglich und müssen vor der endgültigen Entscheidung noch durch die Zulassungsbehörde geprüft werden.

  • Außerbetriebsetzung
  • Adressänderung innerhalb des Zulassungsbezirkes
  • Umschreibung mit Kennzeichenbeibehaltung
    • innerhalb des Zulassungsbezirkes mit Halterwechsel
    • in einen anderen Zulassungsbezirk ohne Halterwechsel
    • in einen anderen Zulassungsbezirk mit Halterwechsel

Bei einem vollautomatisierten Vorgang wird über das iKfz-Onlineverfahren der Zulassungsprozess so verarbeitet, dass eine sofortige Gültigkeit in Kraft tritt, sobald der entsprechende Bescheid abgerufen wird.

  • Neuzulassung
  • Wiederzulassung
  • Umschreibung mit Kennzeichenwechsel
    • innerhalb des Zulassungsbezirkes mit Halterwechsel
    • in einen anderen Zulassungsbezirk ohne Halterwechsel
    • in einen anderen Zulassungsbezirk mit Halterwechsel

Bei allen teilautomatisierten Vorgängen muss die zuständige Zulassungsbehörde den Vorgang zunächst manuell abschließen. Der antragstellende Halter erhält nach erfolgreicher Prüfung von der Zulassungsbehörde per Post den Zulassungsbescheid und die Zulassungsdokumente sowie ggf. erforderliche Plakette (Landkreisplakette TÜV-Plakette) zur selbstständigen Anbringung auf den Kennzeichenschildern. Die Zulassung eines Fahrzeuges wird erst mit dem dritten Tag nach dem Versand des Zulassungsbescheides wirksam. Daher ist eine sofortige Nutzung des Kraftfahrzeugs nach dem Abschluss des Vorganges im iKfz-Portal noch nicht möglich.

Weitere Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur:

Informationen zum Besucherverkehr

Bitte kontaktieren Sie die direkten Ansprechpartner, diese finden Sie unter Kontakte am Ende der Seite. Nutzen Sie nur im Ausnahmefall die zentrale Einwahl 03501 515-0. Bitte nutzen Sie den Kontakt des Standortes, an dem Sie vorsprechen wollen.

Kfz-Zulassung / Hauptstelle Pirna

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Telefon
Fax
03501 515-4309
E-Mail
Hinweis
Weitere telefonische Durchwahlen:
03501 515-4236
03501 515-4238
03501 515-4239
03501 515-4242
03501 515-4382

Kfz-Zulassung / Nebenstelle Freital

01705 Freital, Dresdner Straße 107

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Telefon
Fax
03501 515-4309
E-Mail
Hinweis
Weitere telefonische Durchwahlen:
03501 515-4272
03501 515-4281
03501 515-4282
03501 515-4284
03501 515-4285

Kfz-Zulassung / Nebenstelle Dippoldiswalde

01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 7

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Telefon
Fax
03501 515-4309
E-Mail

Kfz-Zulassung / Nebenstelle Sebnitz

01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Telefon
Fax
03501 515-4309
E-Mail