Beruf und Bildung

Koordinierungsstelle Beruf und Bildung

Geeigneten Fachkräftenachwuchs zu finden und in der Region zu halten ist eine zunehmende Herausforderung, vor der insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen im Landkreis stehen. Eine frühe und v. a.  wirtschaftsnahe berufliche Orientierung für Schülerinnen und Schüler ist wichtiger denn je. Sie ermöglicht einen Überblick über die vielfältigen beruflichen Perspektiven vor Ort und gibt Gelegenheit zu ersten wichtigen Kontakten zwischen Unternehmen und potentiellen Nachwuchs- und Fachkräften von morgen. 

Die Koordinierungsstelle Beruf und Bildung arbeitet seit 2008 in der Stabsstelle Wirtschaftsförderung. Im Fokus der Arbeit steht die Stärkung der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft sowie die Initiierung und Koordination von Maßnahmen beruflicher Orientierung.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Information über das Angebotsportfolio zur beruflichen Orientierung im Landkreis
  • Begleitung regionaler Unternehmen beim Aufbau von Kontakten und Kooperationen mit allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie Förderung der Zusammenarbeit 
  • Koordination und Organisation der Veranstaltungen und weiterer Aktivitäten des AK Schule-Wirtschaft im Landkreis
  • Initiierung, Unterstützung sowie Umsetzung von Projekten und Vorhaben zur regionalen Fachkräftesicherung
  • Abstimmung, Koordinierung und Vernetzung der Akteure im Bereich der Berufs- und Studienorientierung

Die Koordinierungsstelle arbeitet in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Schule und Bildung, Standort Dresden und der Agentur für Arbeit Pirna sowie mit weiteren regionalen Partnern zusammen.

Arbeitskreis Schule-Wirtschaft

Logo

Im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft engagieren sich Vertreter aus Schulen und Unternehmen im Landkreis sowie aus Verbänden und Einrichtungen der Jugendarbeit. Im Rahmen der jährlichen Frühjahrs- und Herbsttagungen findet ein reger Austausch untereinander statt.

Ausgewählte Veranstaltungen und Initiativen

Aktionswoche vom 13. - 18. März 2023

Logo

SCHAU REIN! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Schüler sind unterwegs, um Unternehmen von innen kennen zu lernen. Vor Ort können sie mit Azubis sprechen, sich praktisch ausprobieren und herausfinden, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt.

Talentparcours

Logo

Am 10.09.2022 findet der „Tag der Ausbildung“ im Beruflichen Schulzentrum „Friedrich Siemens“ Pirna statt. „Nutzen Sie die Chance, jungen Nachwuchskräften Ihr Unternehmen vorzustellen.“, wirbt Landrat Michael Geisler zur Teilnahme an der Veranstaltung.

Die landkreisweit größte Berufsorientierungsmesse zeigt zum einen den Schülerinnen und Schülern die sehr vielfältigen beruflichen Perspektiven im Landkreis auf. Zum anderen gibt sie Gelegenheit zum direkten Austausch zwischen den Nachwuchskräften und den Fach- und Führungskräften der regionalen Unternehmen.

Unternehmensatlas

Logo

Der "Unternehmensatlas" ist keine gewöhnliche Broschüre. Mittlerweile in der 6. Auflage stellen sich darin Unternehmen aus dem Landkreis ganz persönlich vor, informieren über ihre Ausbildungsperspektiven und laden zum Praktikum ein.

Ramona Reißig - Sachbearbeiterin Koordinierungsstelle Beruf und Bildung

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-1516
E-Mail

Sebastian Salomo - Sachbearbeiter Koordinierungsstelle Beruf und Bildung

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-1514
E-Mail