Aktuelles

Tag der Ausbildung 2020

Stand der Grünen Berufe

Grüne Berufe präsentierten sich beim Tag der Ausbildung am BSZ Pirna-Copitz

„Was sind denn Grüne Berufe?“ Ich will was mit Tieren machen.“ „Können Sie Praktikumsbetriebe vermitteln?“ – viele derartige Fragen wurden am Samstag, dem 19.09.2020, beim Tag der Ausbildung im BSZ Pirna-Copitz auf dem Messestand der Grünen Berufe beantwortet. Neben der Ausbildungsberatung des Landkreises waren der Ausbildungsverbund Osterzgebirge, die Agrargenossenschaft „Oberes Elbtal“ Reinhardtsdorf e. G., der Regionalbauernverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Berufsschule für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden-Altroßthal vertreten.

Interessierte Schüler und Eltern erhielten im Gespräch einen Überblick über die beruflichen Möglichkeiten in den Berufen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und der Hauswirtschaft. Landwirtschaftslehrlinge berichteten über ihre eigene Ausbildung und gaben dabei manchen Tipp für die Ausbildungsplatzsuche weiter.

Feierliche Zeugnisübergabe am 01.09.2020

Landwirtschaftslehrlinge

Für 13 Land- und Tierwirte des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge endete im Juli 2020 die Ausbildungszeit. Am 01.09.2020 erhielten sie im feierlichen Rahmen ihr Abschlusszeugnis aus den Händen des Landrates Michael Geisler. Der Regionalbauernverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, die LWG Landwirtschaftsgesellschaft Hermsdorf mbH sowie die Ausbildungsberatung hatten dazu in die Schunkelscheune eingeladen. Mit dem Facharbeiterbrief in der Hand steht dem Start ins Berufsleben bzw. einer Fachschulausbildung nichts mehr im Wege.

Die neuen Lehrlinge stehen schon in den Startlöchern. Rund 20 Landwirtschaftslehrlinge haben derzeit ihren Ausbildungsvertrag im Landkreis geschlossen und beginnen mit der dreijährigen Ausbildung in einem der hiesigen Landwirtschaftsbetriebe.

Wer seine Berufswahl noch treffen muss, kann sich gerne zum Tag der Ausbildung am 19.09.2020 im BSZ Technik und Wirtschaft in Pirna-Copitz informieren. Auch die Grünen Berufe stellen sich hier wieder vor. Neben dem Beruf des Land- bzw. Tierwirtes gehören die Berufe Gärtner/in, Pferdewirt/in, Fischwirt/in, Milchtechnologe/in sowie Hauswirtschafter/in zu den Grünen Berufen. Hier werden vielseitige und technisch anspruchsvolle Tätigkeiten geboten, die zudem Perspektiven in der Qualifikation und im Arbeitsleben eröffnen. Das Landratsamt nimmt hierbei die Aufgaben der Ausbildungsberatung für den Landkreis wahr.

Weitere Informationen unter: www.landratsamt-pirna.de

Abschlussprüfungen bei den Grünen Berufen können beginnen

Im Juni beginnen die Abschlussprüfungen für die Lehrlinge in den Grünen Berufen. Die Prüfungsabläufe wurden teilweise noch einmal umstrukturiert, um damit alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, das Infektionsrisiko durch Corona für Prüflinge und Prüfer zu minimieren.

Nach den schriftlichen Prüfungen am 10. und 11.06.2020 geht es weiter mit den praktischen Prüfungsteilen. Für den Großteil der Auszubildenden endet die Ausbildung Ende Juli, einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung vorausgesetzt.

Eine Prüfung besonderer Art ist der Sachsen-Cup, der Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner. Er findet am 25.06.2020 auf dem Gelände der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Dresden-Pillnitz statt. Auszubildende und Jungfacharbeiter sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Weitere Informationen unter www.galabau-sachsen.de.

Grüne Berufe umfassen nicht nur die Landschaftsgärtner, sie sind weitaus vielfältiger. Ob als Land- oder Tierwirt, Fachkraft Agrarservice, als Gärtner oder in der Hauswirtschaft – in diesem Berufszweig wird durch die Auszubildenden Verantwortung für Mensch und Umwelt übernommen. Fast 50 Betriebe im Landkreis bilden aktuell mindestens einen Auszubildenden in den Landwirtschaftsberufen aus.

Schnittstelle in der Berufsausbildung ist die Ausbildungsberatung für Grüne Berufe in den Landratsämtern. Hier können sich Interessenten zu den Berufen, Berufsbildern und Bildungsmöglichkeiten beraten lassen. Zu den Aufgaben der Beratungsstellen gehören zudem die Prüfung der Eignung der Ausbildungsstätten, die Beratung der Auszubildenden und Ausbilder in den Betrieben, Information zu Rechten und Pflichten in der Ausbildung, Kontrolle die Berichtshefte und die Organisation von Ausbilderschulungen. Die Zusammenarbeit mit den Berufsschulen, die Führung die Geschäfte der Prüfungsausschüsse und die Beratung zu Fortbildungsmöglichkeiten sind ebenfalls Teil des Aufgabenkomplexes der Ausbildungsberatung im Landratsamt.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Ausbildungsberatung Grüne Berufe
Schloßhof 2/4
01796 Pirna

Telefon: 03501 515-3235
E-Mail: astrid.hanl@landratsamt-pirna.de

In Grüne Berufe reinschnuppern - Schulen checken grüne Jobs

Pirna, 12.11.2019
 
Zum Green Day lud am 12.11.2019 das Berufsschulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung in Dresden Altroßthal ein. Schülerinnen und Schüler der Region konnten sich im Pflastern probieren, Gemüsesorten bestimmen, Technik bestaunen, Milch verkosten, Saatgut unter dem Mikroskop betrachten und vieles mehr.

Bereits zum zweiten Mal organisierte die Berufsschule, in der unter anderem angehende Land- und Tierwirte, Pferdewirte sowie Gärtner parallel zur betrieblichen Ausbildung die Schulbank drücken, den Aktionstag. Die Ausbildungsberatung des Landkreises sowie verschiedene Ausbildungsbetriebe waren mit vor Ort, um Fragen der Schüler rund um die Ausbildung in den sogenannten Grünen Berufen zu beantworten.

Der Green Day ist eine bundesweite Aktion, die 2012 an den Start ging und vom Umweltministerium und der Nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt wird. Hier erhalten Schülerinnen und Schüler Einblicke in Berufs- und Studienmöglichkeiten der Bereiche Umweltschutz, Grüne Technologien und Klimaschutz.

Ran an die Kühe

Pirna, 26.09.2019
 
Am 26. September 2019 wurde wieder in der Agrargenossenschaft Reinhardtsdorf um die Wette gemolken.

Der Regionalbauernverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. (RBV) richtete den regionalen Melkwettbewerb wieder aus. Dieser findet immer alle zwei Jahre statt. Der Wettstreit der Melkerinnen und Melker fand bereits zu LPG-Zeiten statt. Die Tradition hält sich damit schon viele Jahre. Der Wettbewerb ist eine gute Sache: Hier können sich die Jungmelker und Fachkräfte miteinander messen. Für manchen Lehrling ist der Wettbewerb sogar eine gute Prüfungsvorbereitung. Und auch der Erfahrungsaustausch kommt dabei nicht zu kurz; denn auch gestandene Facharbeiter können immer dazu lernen.


Weitere Informationen unter: http://www.rbv-saechs-schweiz-osterzg.de

Termine

  • Juni, Juli und August 2020:   praktische Abschlussprüfungen
  • 1. September 2020:              Freisprechung der Landwirtschaftslehrlinge
  • 5. September 2020:              Freisprechung der Gärtnerlehrlinge

Astrid Hanl - Sachbearbeiterin Berufsausbildung "Grüne Berufe"

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-3235
E-Mail