Zahlen, Daten, Fakten

Das Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erstreckt sich südlich von Dresden bis hin zur tschechischen Grenze auf einer Fläche von 1.654,18 km2.

Der Kreissitz befindet sich in Pirna. Dem Landkreis gehören 36 Städte und Gemeinden, davon die vier Großen Kreisstädte Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz an.

 

Die wichtigsten Daten auf einen Blick

  • Fläche: 1.654,18 Quadratkilometer (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen - Stand: 01.01.2016)
  • Bevölkerung: 245.644 Einwohner (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen - Stand: 30.11.2019)
  • Bevölkerungsdichte: 148 Einwohner pro Quadratkilometer (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen - Stand: 01.12.2018)
  • Gemeinden:
    • 36 Gemeinden
    • darunter 19 Städte
    • davon 4 Große Kreisstädte
    • Landrat: Michael Geisler
  • Kfz-Kennzeichen: PIR, DW, FTL, SEB

  • Ausdehnung:
    • in Nord-Süd-Richtung: 41 Kilometer
    • in Ost-West-Richtung: 69 Kilometer
  • Der Mittelpunkt bezogen auf die Ausdehnung liegt in der Gemeinde Bahretal am Fuße des Bahreberges in Richtung Friedrichswalde-Ottendorf an der Kreisstraße K 8757.

  • Nördlichster Punkt: auf der Grenze der Stadt Stolpen
  • Östlichster Punkt: in Sebnitz/Ortsteil Hinterhermsdorf
  • Südlichster Punkt: in Altenberg
  • Westlichster Punkt: in Wilsdruff