Flüchtlingssozialarbeit

Flüchtlingssozialarbeit

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat sich inzwischen eine breite Trägerlandschaft etabliert, die vor Ort Flüchtlingssozialarbeit anbietet. Die Koordinierung der Flüchtlingssozialarbeit erfolgt durch den Bereich Soziale Integration.

Ziel der Beratung und Begleitung durch die Flüchtlingssozialarbeit ist es, Unterstützungsmaßnahmen für die Asylbewerber einzuleiten, die eine Verbesserung der Lebenssituation für den Einzelnen ermöglichen.

Die Angebote der Flüchtlingssozialarbeit sollen insbesondere

  • eine unverzügliche persönliche Kontaktaufnahme beim Zuzug in den Landkreis sowie eine Erstberatung sicherstellen,
  • zum Zurechtfinden in der unbekannten neuen Lebenssituation, zur Eigenverantwortlichkeit, zur Alltagsbewältigung und Aufnahme von Beschäftigung beitragen,
  • das friedliche Zusammenleben und die gegenseitige Unterstützung der Bewohner der Unterkunft fördern,
  • den Flüchtlingen helfen, Konfliktsituationen zu vermeiden oder zu bewältigen,
  • zum Kennenlernen und gegenseitigen Verständnis zwischen Flüchtlingen und der einheimischen Bevölkerung beitragen,
  • ehrenamtliches soziales Engagement der Bevölkerung, von Verbänden, der Kirchen und anderer gemeinwohlorientierter Einrichtungen und Organisationen fördern,
  • zur Pflege des Kulturgutes der Flüchtlinge beitragen,
  • Hilfestellungen bei der Unterbringung in einer Wohnung und beim Einleben in eine Wohnung geben,
  • den Besuch von Kindertageseinrichtungen und Schulen durch Kinder fördern und unterstützend begleiten,
  • über Möglichkeiten der freiwilligen Ausreise im jeweiligen Einzelfall aufklären und diese fördern,
  • sowie das individuelle Übergangsmanagement in nachfolgende Sozialsysteme unterstützen.

Die Flüchtlingssozialarbeit im Landkreis wird über die Sächsische Kommunalpauschalenverordnung (SächsKomPauschVO) gefördert. Bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Flüchtlingssozialarbeit orientiert sich der Landkreis weiterhin an der Sächsischen Förderrichtlinie „Soziale Betreuung Flüchtlinge“.

ASB Ortsverband Neustadt / Sachsen e. V. Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Hohnstein, Lohmen, Rathen, Stadt Wehlen, Stolpen
AWO Sonnenstein gGmbH Bad Gottleuba-Berggießhübel, Bahretal, Dohma, Liebstadt, Müglitztal
AWO Weißeritzkreis e. V. Altenberg, Dippoldiswalde, Glashütte, Hartmannsdorf-Reichenau, Hermsdorf/ Erzgeb., Rabenau
Caritasverband Dresden e. V. Bannewitz, Dohna, Freital, Heidenau, Neustadt i. Sa., Pirna, Sebnitz
Diakonie Pirna e. V. Bad Schandau, Dorfhain, Gohrisch, Klingenberg, Königstein, Kreischa, Rathmannsdorf, Reinhardtsdorf-Schöna, Rosenthal-Bielatal, Struppen, Tharandt, Wilsdruff

 

ASB Ortsverband Neustadt/Sachsen e. V.
Berthelsdorfer Straße 21
01844 Neustadt/Sa.
info@asb-neustadt-sachsen.de
Tel: 03596 561-452 oder 0172 6116286

 

AWO Sonnenstein gGmbH
Gerichtsstraße 4a
01796 Pirna
asyl2@awo-sonnenstein.de
Tel: 03501 5091583

 

AWO Weißeritzkreis e.V.
Niedertorstraße 5
01744 Dippoldiswalde
asylarbeit@awo-weisseritzkreis.de
Tel: 03504 6902040

 

Caritasverband für Dresden e.V. 
Beratungsdienste Pirna
Dr. Wilhelm Külz Straße 1a
01796 Pirna
Fluechtlingsberatung@caritas-pirna.de
Tel: 03501 7799503

 

Caritasverband für Dresden e.V. 
Beratungsdienste Freital
Dresdner Straße 162
01705 Freital
Fluechtlingsberatung@caritas-pirna.de
Tel: 0351 65210291

 

Diakonie Pirna
Schillerstr. 21a
01796 Pirna
fluechtlingssozialarbeit@diakonie-pirna.de
Tel: 03501 5710371

Flüchtlingssozialarbeit

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-4514
E-Mail