Waldschutz

Borkenkäferbefall

Waldbesitzer sowie Interessierte erhalten hier Informationen über Vorsorgemaßnahmen zum Schutz von Waldbeständen und Einzelbäumen, z. B. einen Überblick zur zeitlich räumlichen Entwicklung und den unterschiedlichen Aktivitäten der Borkenkäfer.

Wir informieren über Monitoringverfahren zur Überwachung von Schaderregern, erteilen Informationen zu Schadereignissen und stellen Prognoseverfahren als Grundlage zur Durchführung von Waldschutzmaßnahmen vor. Zudem gibt das Monitoring Hinweise zur Erkennung von Risiken durch abiotische Ursachen (Klimaeinflüsse, Feuer, Eintrag von Schadstoffen), biotische Schäden (Schadinsekten, Mäuse, Wildverbiss, Pilze) sowie neuartige Waldschäden.

Aufgaben

  • Forstaufsicht im Privat- und Körperschaftswald
  • Waldschutz in allen Waldeigentumsarten
  • Schutz des Waldes vor Schäden durch Naturereignisse und zur Verhütung von Waldbränden
  • Schutz des Waldes vor tierischen und pflanzlichen Forstschädlingen
  • Überwachung von Quarantäneschaderregern
  • Durchführung von Standardüberwachungsverfahren für spezielle Schaderreger
  • Waldschutzmonitoring

Borkenkäfer-Monitoring

Referatsleiter Forst

01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 11 (Haus BSZ)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 515-83500