Gesundheitsorientierte Familienbegleitung

Eine Familienhebamme oder Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin kann in besonderen Lebenssituationen wie Krisen, Erkrankungen oder Unsicherheiten unterstützen. Die Mitarbeiterinnen besuchen die Familien in der Regel zu Hause und begleiten ab der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Kindes. Die Beratung und Unterstützung orientiert sich am Bedarf der Familie. Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Zum Team der „Gesundheitsorientierten Familienbegleitung“ gehören:

  • Sylvia Rothe (Familienhebamme)
  • Theresa Milling (Familienhebamme)
  • Anne Zschernig (Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin)


Wünschen Sie eine Unterstützung durch eine Familienhebamme oder Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, nehmen Sie Kontakt zu unserer Koordinatorin auf oder füllen Sie folgendes Antragsformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Aufnahmebogen Gesundheitsorientierte Familienbegleitung (GFB)

Das Projekt „Gesundheitsorientierte Familienbegleitung“ ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot und wird im Rahmen der Bundesstiftung "Frühe Hilfen" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Annegret Schwarz - Koordinatorin Gesundheitsorientierte Familienbegleitung

01796 Pirna, Schloßhof 2/4, Haus SF

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Telefon
Fax
03501 5158-2076
E-Mail
Hinweis
weitere E-Mail: familienhebamme@landratsamt-pirna.de