1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Foto-Impressionen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unternavigation

Sie sind hier:  

UNESCO Welterbe

UNESCO ernennt Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zum Welterbe

Am 06.07.2019 verkündete das Welterbekomitee der UNESCO in Baku der Hauptstadt Aserbaidschans die Entscheidung über die Ernennung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zum Welterbe.

36 Stätten standen in diesem Jahr auf der Nominierungsliste, drei davon aus oder mit Beteiligung Deutschlands. Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří reiht sich nun in die Welterbeliste mit bisher 1.092 Stätten aus 167 Ländern ein. 44 Welterbestätten davon befinden sich ganz oder in Teilen in Deutschland.

Die Aufnahme in die UNESCO Welterbeliste ist ein Ausdruck des unglaublichen Wertes der über 800jährigen Bergbauhistorie. Sachsen und Böhmen verbindet jetzt ein Welterbe, das sich aus 22 Bestandteilen zusammensetzt – 17 Bestandteile auf deutscher und fünf auf tschechischer Seite. Jeder einzelne stellt schon für sich die Welterbekriterien anschaulich dar, aber nur die Verbindung aller 22 Bestandteile ist gemeinsam ein Welterbe im Sinne einer grenzüberschreitenden Wertegemeinschaft. Die ausgewählten Denkmale, Natur- und Kulturlandschaften repräsentieren in ihrer Gesamtheit die wichtigsten Bergbaugebiete und Epochen des sächsisch-böhmischen Erzbergbaus. Jeder Bestandteil setzt sich aus verschiedenen Einzelobjekten bzw. Landschaften zusammen. Neben über- und untertägigen Sachzeugen des Montanwesens wurden auch historische Stadt- und Bergbaulandschaften berücksichtigt.

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind die Montanlandschaft Altenberg - Zinnwald, das hochmittelalterliche Silberbergwerk Dippoldiswalde als archäologische Stätte sowie der Verwaltungssitz Lauenstein mit Schloss und Schlosskirche Lauenstein Bestandteile des UNESCO-Welterbe.

Auf der tschechischen Seite gehören die Montanlandschaft Jáchymov, die Montanlandschaft Abertamy–Boží Dar–Horní Blatná und die Montanlandschaft Krupka sowie die Bergbaulandschaft Vrch Mědník (Kupferberg) und der Rote Turm des Todes bei Ostrov dazu.

Weitere ausführliche Informationen zu allen Bestandteilen der Montanregion sind auch auf der Internetseite www.montanregion-erzgebirge.de zu finden.

Landrat Volker Uhlig und Landrat Michael Geisler besiegeln mit ihrer Unterschrift den Beitritt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zum UNESCO-Welterbe-Projekt

Inmitten einer historischen Kulisse haben die Landräte von Mittelsachsen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Volker Uhlig und Michael Geisler, am 26.01.2012 die Beitrittserklärung des Osterzgebirge-Landkreises zum öffentlich-rechtlichen Vertrag UNESCO-Welterbe-Projekt "Montanregion Erzgebirge" unterzeichnet.

Bereits im Dezember 2011 hatte der Kreistag Sächsische Schweiz-Osterzgebirge dem Beitritt zum öffentlich-rechtlichen Vertrag mit großer Mehrheit zugestimmt.

An der Trägerschaft für das Welterbe-Projekt beteiligen sich nunmehr die drei Landkreise Erzgebirgskreis, Mittelsachsen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie 33 Städte und Gemeinden der Erzgebirgsregion.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Landratsamt geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

06.04.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 06.04.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 06.04.2020, 14:00 Uhr)

06.04.2020

Mundschutze für den Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Mundschutze für den Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

05.04.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 05.04.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 05.04.2020, 14:00 Uhr)

Aktuelle Informationen/News

03.04.2020

Helfen in der Krise  Helfen in der Krise

03.04.2020

Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf  Gefälschte Mail an Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld im Umlauf

01.04.2020

Blutspende in Sachsen vom Versammlungsverbot ausgenommen: DRK-Blutspendedienst appelliert mit großer Dringlichkeit Blut zu spenden  Blutspende in Sachsen vom Versammlungsverbot ausgenommen: DRK-Blutspendedienst appelliert mit großer Dringlichkeit Blut zu spenden

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal