Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit

Landessignet Sachsen grün
Gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen der Sächsischen Kommunalpauschalenverordnung.

Im Bereich Soziale Integration findet eine Beratung und Vermittlung von Maßnahmen zur Verbesserung der Integration und Partizipation in das gesellschaftliche Leben und zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes statt. Die Unterstützung der Integrationsarbeit vor Ort und die Stärkung der Arbeit lokaler und regionaler Netzwerke stehen dabei im Vordergrund.

Im Rahmen der Sächsischen Kommunalpauschalenverordnung des des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, vom  02. Januar 2019, kann im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit gefördert werden. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Für ehrenamtliche Sprachkurse können in Anlehnung an die ursprünglich zugrunde liegende Förderrichtline "Integrative Maßnahmen" bis zu 500 € pro Kurs und für ehrenamtliche Initiativen bis zu 3.500 € pro Projekt und Jahr beantragt werden. Förderfähig sind hierbei lediglich Sachkosten (wie bspw. Material, Fahrtkosten u. ä.); Personalausgaben sind nicht förderfähig. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit dem Referat Soziale Integration auf.

Zur Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln sind die untenstehenden Formulare zu nutzen.

Für die Deutschkurse werden darüber hinaus Vordrucke für Teilnehmerlisten und Kurzbericht zur Verfügung gestellt.

Zu weiteren Fördermöglichkeiten lassen Sie sich gerne von uns beraten.

Dafür gibt es viele Möglichkeiten.

Sofern es in Ihrem Ort bereits einen Integrationsbeirat oder einen Kommunalen Integrationskoordinator (KIK) gibt, ist dieser Ihr Ansprechpartner. Weitere Informationen zur Arbeit der KIKs finden Sie über unten stehenden Link. Außerdem können Sie sich an den jeweiligen Träger der Flüchtlingssozialarbeit wenden, von wo Sie an die Flüchtlingssozialarbeiter vermittelt werden. Die entsprechenden Kontakte finden Sie unter unten stehendem Link.

Mit Ihren Fragen, Hilfeangeboten usw. können Sie sich auch an die AG Asylsuchende des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge oder an das Referat Soziale Integration im Soziale- und Ausländeramt wenden.

Kontakte:

AG Asylsuchende Sächsische Schweiz/Osterzgebirge e.V.
Lange Straße 38a, 01796 Pirna
Tel.: 03501 5347847 oder 03501 7599324
E-Mail: info@ag-asylsuchende.de

Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Sozial- und Ausländeramt, Ref. Soziale Integration
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-4514
E-Mail: soziale.integration@landratsamt-pirna.de

Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Beauftragter für Integration und Migration
Stephan Härtel
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-1060
E-Mail: integration@landratsamt-pirna.de

 

Ehrenamt

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-4514
E-Mail