Pflanzenschutz

Insektennetz zum Schutz des Holzes vor Borkenkäfern

Die Aufgabe der unteren Forstbehörde ist die Beratung, Aufklärung und Schulung auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes im Wald.

Vorbeugend wird ein Pflanzenschutzmonitoring für die wichtigsten Schaderreger wie Borkenkäfer oder Nonne sowie eine Überwachung der Quarantäneschädlinge (eingewanderte Arten mit hohem Schadpotential) durchgeführt.

Zugelassene Pflanzenschutzmittel und Sachkunde im Pflanzenschutz

Wer Pflanzenschutzmittel im Wald anwendet, muss die Sachkunde im Pflanzenschutz nachweisen. Zugelassene Mittel finden Sie in der Online-Datenbank Pflanzenschutzmittel.

Referatsleiter Forsthoheit

01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 7 (Haus HG)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-3502