Fachberatung Jugendarbeit & Förderung

Darstellung von Umrissen mehrerer Personen

Der Bereich Fachberatung und Förderung ist zuständig für die Förderung, Strukturierung und Zusammenarbeit mit den anerkannten freien Trägern der Jugendhilfe, den kommunalen Gebietskörperschaften und Fachbehörden. Er wirkt bei der Jugendhilfeplanung mit und leistet vielfältige Gremienarbeit. Die Aufgaben umfassen unter anderem die fachliche Beratung, die Bearbeitung und der Vollzug von Förderverfahren in den Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, des Jugendschutzes sowie der Familienförderung. Grundlage sind die Richtlinien des Kreistages des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und des Freistaates Sachsen sowie der Bundesjugendplan und der europäische Sozialfond.

Auf der Grundlage dieser bereitstehenden finanziellen Mittel werden vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche und deren Familien im städtischen und ländlichen Lebensraum des Landkreises bereitgestellt. Kinder und Jugendliche können Freizeit erleben und gestalten, z.B. in Kinder- und Jugendzentren, im Rahmen mobiler Arbeit, Freizeitprojekten und internationaler Begegnungen. Dabei werden unterschiedliche Kompetenzen gestärkt und die Persönlichkeitsentwicklung gefördert. Kinder, Jugendliche und deren Eltern/Erziehungsberechtigte erhalten ebenso Unterstützung bei der Alltagsbewältigung und der Lösung unterschiedlicher Problemlagen (Beratung in den Kinder- und Jugendzentren; durch mobile Arbeit und Schulsozialarbeit sowie durch Familienberatung und -bildung). Sie werden dabei an weiterführende Hilfen vermittelt, sofern das Erfordernis dafür besteht.

Im Bereich Fachberatung und Förderung werden ebenso Ausnahmegenehmigungen bezüglich des Jugendarbeitsschutzgesetzes (§ 6 JArbSchG) erteilt, wenn Kinder und Jugendliche Tätigkeiten wie Theatervorstellungen, Musikaufführungen u. a. nachkommen möchten, jedoch aufgrund des Alters unter das Beschäftigungsverbot fallen.

Richtlinien zur Gewährung von Fördermitteln

Kinder- und Jugendarbeit: Fördermittelbeantragung und -abrechnung - ehrenamtlich geführte Projekte

Zur Abrechnung der vom Landkreis SOE finanzierten ehrenamtlichen Projekte im Jahr 2020 bitte das hier hinterlegte Formualar benutzen!

Information über den Wechsel der Zuständigkeit ab dem Jahr 2021

Gemäß dem Kreistagsbeschluss Nr. 2020/7/0203-1 vom 05.10.2020 ist ab 01.01.2021 der Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. für die Bearbeitung der Anträge auf Förderung ehrenamtlicher
Jugendarbeit im Landkreis zuständig.

Derzeit gültige Richtlinie: RL JA LK SOE §§ 11 - 14; 16; 52 SGB VIII vom 07.10.2019

Zuwendungsbereiche:

  • Ehrenamtlich geführte Maßnahmen nach §§ 11-14; 16; 52 SGB VIII
  • Projekte
  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Außerschulische Jugendbildung
  • Kinder- und Jugenderholung/Stadtranderholung

Kontaktdaten:

Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V.
Hohe Straße 1
01796 Pirna

Telefon: +49 (3501) 78 16 47
Fax: +49 (3501) 57 11 68

Email: info@jugend-ring.de
Internet: www.jugend-ring.de

Jugendarbeit und Förderung

01705 Freital, Hüttenstraße 14 (Haus HÜ)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 515-2109
E-Mail