Bereich Soziale Integration

Im Bereich Soziale Integration werden folgende Themenschwerpunkte bearbeitet:

Ansprechpartner für Zugewanderte im Landkreis

Übersicht zum Kümmerernetzwerk für zugewanderte Menschen

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gibt es eine Vielzahl an Menschen und Institutionen, die sich mit den Belangen von (jungen) Geflüchteten befassen. Zunächst gibt es die Flüchtlingssozialarbeit, den Jugendmigrationsdienst (bis 27 Jahre) sowie die Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte und ggf. Vormünder, die sich in der Regel allen Themen und Fragen annehmen. Darüber hinaus kümmern sich zahlreiche ehrenamtliche Betreuer und Paten um geflüchtete Familien und Einzelpersonen. Diese verschiedenen Felder zu vernetzen, Informationen fließen zu lassen, Versorgungslücken aufzudecken und zu kompensieren ist u.a. Aufgabe des Beauftragten für Integration und Migration des Landkreises sowie der Kolleginnen und Kollegen des Bereiches Soziale Integration, die in verschiedenen Projekten tätig sind. Bei Fragen oder Problemen im Themenfeld Integration können Sie diese gern kontaktieren (Kontaktdaten siehe unten).

Hier finden Sie die Beratungsstellen für Zugewanderte:

Für spezielle Fragen, gibt es jeweils noch spezifische Ansprechpartner:

Wohnen:

  •     für Personen während des Asylverfahrens und Geduldete: die untere Unterbringungsbehörde im Sozial- und Ausländeramt

Jugendhilfe:

  •     das Jugendamt (v.a. der Allgemeine Soziale Dienst = ASD)

Aufenthalt:

Geld:

  •     für Geflüchtete während des Asylverfahrens oder Geduldete: das Referat Asylleistung und Unterbringung 
  •     für Zugewanderte mit einer Aufenthaltserlaubnis: das Jobcenter

Schule:

Freizeit:

Ausbildung / Bildung / Arbeit:

Soziale Integration

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
E-Mail