Rettungswesen

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist als untere Rettungsdienstbehörde Träger des bodengebundenen Rettungsdienstes für das Kreisgebiet. Das bedeutet, er ist für die Sicherstellung einer bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Notfallrettung und des Krankentransportes sachlich zuständig. Diese Aufgabe wird durch das Referat Rettungswesen wahrgenommen, welches die genannte Aufgabe organisiert, verwaltet, kontrolliert und auswertet.

Die Erbringung der Leistungen erfolgt im Landkreis durch die Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Deutsches Rotes Kreuz (DRK) sowie Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH).

Die notärztliche Versorgung wird durch die "Arbeitsgemeinschaft Notärztliche Versorgung" (ARGE NÄV) gewährleistet, welche Sie unter dem beigefügten Link erreichen. Unter dieser Internetadresse finden Sie neben den geltenden gesetzlichen Grundlagen auch Informationen für Sie als Bürger, z.B. zum Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (hinlänglich bekannt auch als "Hausbesuchsdienst").

Aktuelles

Referatsleiter Rettungswesen

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 515-4309
E-Mail

Integrierte Regionalleitstelle Dresden

01139 Dresden, Scharfenberger Straße 47

01139 Dresden, Scharfenberger Straße 47

Telefon
Fax
0351 8155-130
Hinweis
Notruf 112 / Anmeldung Krankentransport 0351 19222