Über 60 Ausbildungsbetriebe in der sechsten Auflage des Unternehmensatlas

28.04.2022

Logo

Die Frage nach dem richtigen Ausbildungsberuf stellt wohl alle jungen Menschen und ihre Eltern vor eine Herausforderung. Bei der Vielzahl der Möglichkeiten ist es deshalb wichtig, sich rechtzeitig gut zu informieren.

Der Unternehmensatlas in der nunmehr sechsten Auflage hilft in übersichtlicher Art sich zu orientieren, Ausbildungsbetriebe, Branchen und Berufe zu entdecken und Ansprechpartner zu finden. Die vorgestellten Firmen im Unternehmensatlas bieten neben Ausbildungsplätzen auch Praktika, Ferienjobs und die Möglichkeit in den Betrieb reinschnuppern zu können an, so dass sich junge Menschen schon frühzeitig mit konkreten Firmen befassen können.

Neues Design. Neue Unternehmen. Neue Ausbildungsmöglichkeiten.

Nachdem die gedruckte Variante an circa 8.000 Schülerinnen und Schüler im Landkreis verteilt wurde, ist nun auch das digitale Format des Unternehmensatlas auf der Plattform www.unternehmensatlas.de, auf der fast 70 Unternehmen über ihre beruflichen Perspektiven informieren, online.

Landrat Michael Geisler erklärt den Nutzen des Unternehmensatlas: „Die Broschüre und die Internetseite führen die Jugendlichen als übersichtliche Wegweiser durch das breite Angebot der Ausbildungsberufe und dualen Studienmöglichkeiten, die von den Betrieben vor Ort vorgehalten werden. Sie alle bieten den zukünftigen Auszubildenden mit guten Perspektiven vielseitige und interessante Aussichten für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben.“

Mit dem Unternehmensatlas können sich alle, die noch gar keine Vorstellung haben, wohin die berufliche Zukunft gehen kann, informieren. Aber auch alle, die schon wissen, in welcher Branche sie arbeiten wollen oder sogar schon ihren Traumberuf im Blick haben, können im Unternehmensatlas Firmen finden, welche die gewünschte Ausbildung anbieten.

Die überarbeitete Internetseite wartet mit neuen Funktionen auf. So können sich die Schülerinnen und Schüler unter anderem direkt beim Wunschunternehmen für ein Praktikum, Ferienarbeit oder die Ausbildung bewerben oder sich auch durch zahlreiche Tipps für die Bewerbung, für das Vorstellungsgespräch und den Berufsausbildungsvertrag klicken.

Die Plattform zur Berufsorientierungsbroschüre „Unternehmensatlas – Deine Ausbildung in deiner Heimat“ wird durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge betreut.

Eine Veröffentlichung im Web-Portal ist für Unternehmen laufend möglich.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Koordinierungsstelle Beruf und Bildung
Sebastian Salomo
Tel.: 03501 515 1514
E-Mail: sebastian.salomo@landratsamt-pirna.de