Selbstbestimmte Vorsorge mit dem „Notfalllotsen“ – Broschüre erschienen

30.07.2021

Titelbild

Haben Sie für einen Notfall vorgesorgt und dabei an alles gedacht? Wo liegen die wichtigen Unterlagen? Wer besitzt welche Vollmachten, um im Falle der eigenen Handlungsunfähigkeit wichtige Entscheidungen in Ihrem Sinn treffen zu können?

Eine Krankheit oder ein Unfall kommt immer unerwartet. Um vorbereitet zu sein, hat das Landratsamt jetzt eine Notfallmappe erstellt, die Ihnen einen Überblick über die im Ereignisfall zu regelnden Sachverhalte gibt. „Mit dem „Notfalllotsen“, der nun erschienen ist, wird Ihnen eine ausfüllbare und auch digital zur Verfügung stehende Hilfestellung an die Hand gegeben, um eigene Vorsorge zu treffen und damit auch Angehörigen eine wichtige Grundlage zu geben, um im Zweifel die richtigen Entscheidungen zu treffen.“, so Landrat Michael Geisler.

Die Vorlagen reichen von wichtigen Telefonnummern, medizinischen Daten bis hin zu Übersichten über Versicherungen und Verträge. Nicht zuletzt sind Mustervorlagen für eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung enthalten.

Der „Notfalllotse“ ist ab Juli/Anfang August in Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung sowie in den Bürgerbüros des Landratsamtes erhältlich. Digital steht er auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.landratsamt-pirna.de/publikationen.html zur Verfügung.