Rehefelder Einwohner initiieren Petition

19.08.2019

Bei einem Ortsbesuch übergaben am 16.08.2019 Einwohner von Rehefeld-Zaunhaus an Landrat Michael Geisler eine Petition gegen ein geplantes Bauvorhaben.

Ziel der Petition mit ca. 90 Unterschriften ist es nicht, das Bauvorhaben auf dem Gebiet des alten Volkseigenen Möbel- und Plüschwerkes grundsätzlich zu verhindern. Vielmehr richtet sich das Anliegen gegen die Gestaltungsform der geplanten Neubauten.

Bereits der Ortschaftsrat von Rehefeld-Zaunhaus beschäftigte sich mit dem vorliegenden Bauantrag und stimmte diesem nicht zu. Nunmehr liegt der Bauantrag beim Bauamt der Kreisverwaltung zur weiteren Prüfung.

Landrat Michael Geisler nahm die Petition zur weiteren Prüfung entgegen und stellte eine Beteiligung des Petitionsausschusses des Landkreises in Aussicht. Denkbar könnte auch ein Kompromiss mit dem beteiligten Bauherrn sein.