Jahresauftakt bei Freitaler Oberbürgermeister

28.01.2019

Freital reihte sich am letzten Freitag des Monats Januar in den Reigen der Neujahrsempfänge der Kommunen des Landkreises ein. Zahlreiche Gäste kamen  aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Gesundheitswesen sowie weiteren Institutionen und Einrichtungen. Oberbürgermeister Uwe Rumberg nahm sie mit auf eine Reise durch das letzte Jahr und dankte allen, die sich um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben.

Schon jetzt stimmte er auf das 100-jährige Stadtjubiläum im Jahr 2021 ein und warb um Unterstützung bei den Vorbereitungen der Festlichkeiten. Ein Höhepunkt könnte der 30. Tag der Sachsen werden, für dessen Ausrichtung sich Freital im Dezember 2018 beworben hatte.

„Freital hat viel geschafft im letzten Jahr.“, resümierte auch Landrat Michael Geisler, der der Einladung des Oberbürgermeisters gern gefolgt war. „Ich denke dabei an den Hochwasserschutz, in den viel investiert wurde, oder den Anbau der Ludwig-Richter-Grundschule, der noch in diesem Jahr fertig werden soll.“ Er wünschte der Stadt alles Gute für 2019 und viel Erfolg bei der Umsetzung der geplanten Ziele.