1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Verordnung des SMS - Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (in Kraft ab 06.06.2020)

Angefügt finden Sie die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung als Download.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coronavirus.sachsen.de

 

Des Weiteren finden Sie die Formulare zum Einreichen der Hygienekonzepte beim Gesundheitsamt des Landkreises.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (außer Kraft ab 15./18.05.2020)

Angefügt finden Sie die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung als Download. Zur Umsetzung der Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung stellen wir Formulare für die Abgabe der Hygienekonzepte für Einkaufszentren sowie für Angebote der offenen Kinder- und Jugendhilfe.

Hygienekonzepte für Spielplätze sind bei den zuständigen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen einzureichen.

Für alle anderen Bereiche müssen keine Hygienekonzepte eingereicht werden. Die Regelungen der SächsCoronaSchVO sowie der Allgemeinverfügung mit der Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus sind entsprechend einzuhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.coronavirus.sachsen.de/

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (außer Kraft ab 04.05.2020)

Neufassung der Sächsischen Corona-Schutzverordnung vom 17.04.2020

Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 31. März 2020, Az. 15-5422/5 (Vollzug des Infektionsschutzgesetzes - Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie - Verbot von Veranstaltungen) außer Kraft.

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (außer Kraft ab 20.04.2020)

Neue Verordnung und Allgemeinverfügung ab dem 1. April 2020

Mit dem Inkrafttreten der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung tritt die Allgemeinverfügung des Sächsischen
Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 22. März 2020, Az. 15-5422/10 (Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie - Ausgangsbeschränkungen) außer Kraft.

 

Die Verordnung gilt ab 01.04.2020 bis einschließlich 20.04.2020.

Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen zu Ausgangsbeschränkungen (außer Kraft ab 01.04.2020)

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat mit Wirkung zum 23.03.2020, 00:00 Uhr, eine Allgemeinverfügung zu Ausgangsbeschränkungen erlassen. Ziele sind die Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus und damit verbunden die Unterbrechung der Infektionsketten.

 

Hauptsächlich werden folgende Punkte geregelt:

Das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund wird untersagt.

Ausnahmen sind unter anderem:

  • Ausübung beruflicher Tätigkeiten
  • Hin- und Rückweg zur Kinderbetreuung
  • Versorgungswege für die Gegenstände des täglichen Bedarfs
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft im wohnlichen Umfeld
  • Unabdingbare Handlungen zur Versorgung von Tieren.

Der Aufenthalt im Freien darf ausschließlich allein oder in Begleitung des Lebenspartners bzw. mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede Gruppenbildung größer als fünf Personen erfolgen.

Downloads

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Amt für Gesundheits- und Verbraucherschutz

Hausanschrift:
01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-2500
Fax: 03501 515-8-2500
E-Mail: E-Mail