1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Förderung "Brücken in die Zukunft"

02.07.2018

Landkreis erhält Fördermittel für die Schule zur Lernförderung in Freital

Fördermittelübergabe Förderschule L Freital
25.04.2018

Baustart am Weißeritzgymnasium in Freital

Foto Schulgebäude Krönertstraße 1
01.11.2017

Der Bau des Leistungssportzentrums in Altenberg nimmt weiter Fahrt auf. Zwei Teilmaßnahmen werden mit 782.000 Euro vom Freistaat Sachsen gefördert.

Foto: Fördermittelübergabe
02.08.2017

Weißeritzgymnasium in Freital wird für 5,7 Millionen Euro saniert

Der Sächsische Staatsminister des Inneren Markus Ulbig übergibt im Beisein der Schuldirektorin Jeanette Ittermann an Landrat Michael Geisler den Fördermittelbescheid (v.l.n.r.)

Letzter Bauabschnitt Krönertstraße kann beginnen – bisher 12,2 Millionen Euro investiert

Mit 30 Millionen Euro Förderung "Brücken in die Zukunft" bauen

Foto: Weißeritzgymnasium

Von den Fördergeldern aus dem Kommunalinvestitionsprogramm "Brücken in die Zukunft" profitiert insbesondere auch das Weißeritzgymnasium auf der Krönertstraße, in dessen Umbau und Sanierung knapp fünf Millionen Euro fließen.

Logo des Förderprogrammes

Diese Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat Sachsen aufgrund des durch den Sächsischen Landtag beschlossenen Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetzes

Der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt übergab am 29. August 2016 den Landräten und Oberbürgermeistern der Kreisfreien Städte die von der Sächsischen Staatskanzlei bestätigten Investitionspläne für das Förderprogramm "Brücken in die Zukunft". Landrat Michael Geisler nahm persönlich den Investitionsplan für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und dessen kreisangehörige Städte und Gemeinden in Empfang. "Mit dem zusätzlichen Geld können wir Investitionen angehen, die sonst auf der Warteliste gelandet wären. Gerade beim Schulhausbau sind so dringende Projekte in greifbare Nähe gerückt.", freut sich der Landrat.

Der Investitionsplan enthält 141 Vorhaben der Städte und Gemeinden und 12 Vorhaben des Landkreises mit einem Fördermittelvolumen von insgesamt knapp 30 Millionen Euro. Verbunden mit Eigenmitteln der Kommunen und weiteren Fördermitteln aus anderen Förderprogrammen, z. B. für Schulen, Kitas und Breitbandausbau, sind damit bis 2020 Investitionen im Umfang von rund 61 Millionen Euro vorgesehen.

63 der insgesamt 153 Vorhaben sind für Investitionen mit einem Umfang von knapp 40,6 Millionen Euro in die Schulinfrastruktur geplant. 40 Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 12 Millionen Euro für Kindertagesstätten sind weitere Schwerpunkte. Rund drei Millionen Euro sollen in 15 Vorhaben für Sportstätten fließen, auch der Ausbau von Breitbandtechnologie und Sanierungen kommunaler Gebäude spielen eine Rolle.

Diese Maßnahmen sind geplant

Foto: Schule zur Lernförderung Freital

Für die Schule zur Lernförderung sind Investitionen von über 3,5 Millionen Euro geplant.

Eine der größten und kostenintensivsten Maßnahmen des Landkreises betrifft den Umbau und die Sanierung des Weißeritzgymnasiums Freital mit rund 4,8 Millionen Gesamtkosten. Geplant ist, das Schulgebäude Krönertstraße 25 umfassend brandschutztechnisch zu ertüchtigen und unter Beachtung aller baulichen und schulischen Anforderungen zu sanieren (z.B. WC-Anlagen, Schallschutzverbesserung in den Klassenräumen, Trockenlegung des Gebäudes). Außerdem wird das Gebäude barrierefrei durch den Einbau eines Aufzugs.

Über sechs Millionen Euro - davon eine Million Euro aus dem Investitionspaket - wird der Landkreis in den Bau eines neuen Leistungssportzentrums in Altenberg investieren, das beste Bedingungen für Sportler in den Sportarten Bob, Rodel, Skeleton, Biathlon und Mountainbike bieten soll.

Geplante Maßnahmen des Landkreises, die auch aus dem Fördermittelprogramm "Brücken in die Zukunft" finanziert werden sollen, sind u.a.:

Investitionspaket Schulen:

  • Ersatzneubau und Sanierung Schule zur Lernförderung Freital 3.519,2 T€
  • Umbau und Sanierung Weißeritzgymnasium Freital 4.777,2 T€
  • Instandhaltungsmaßnahmen 870,3 T€ (Darunter: Erneuerung Sicherheitsnotbeleuchtung BSZ TW Pirna, Instandsetzung Burg Hohnstein, Gestaltung Außengelände Förderschule für geistig Behinderte Reinhardtsgrimma)
  • Dachsanierung BSZ Freital 2.351,0 T€
  • Dachsanierung AS Glashütte 254,0 T€

Leistungssportzentrum Altenberg

  • Investanteil I Biathlon 716,0 T€
  • Investanteil II Außenanlagen 361,0 T€

 

Die Gesamtinvestitionssumme wird aus Mitteln des Kommunalinvestpakets, aus anderen Förderprogrammen und aus Eigenmitteln aufgebracht. Die Anträge auf Förderung werden nun vorhabensbezogen und zeitlich gestaffelt bei den Fördermittelgebern eingereicht.

Parallel dazu haben der Landkreis und die Städte die Möglichkeit, nicht bestätigte Maßnahmen angepasst erneut einzureichen bzw. durch weitere zu ersetzen.

So wird der Landkreis statt der energetischen Ertüchtigung eines Verwaltungsgebäudes weitere 600 T€ für die Dach- und Fassadensanierung des Weißeritzgymnasiums an der Krönertstraße in Freital verwenden und für weitere 817 T€ die Sanierung der Dächer im BSZ Freital abschließen.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Aktuelle Pressemitteilungen

14.06.2019

Fördermittelbescheid für Ausbau der Kreisstraße zwischen Struppen und Naundorf im Landratsamt eingegangen   Fördermittelbescheid für Ausbau der Kreisstraße zwischen Struppen und Naundorf im Landratsamt eingegangen

13.06.2019

Badegewässer im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge laden zum Erholen ein  Badegewässer im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge laden zum Erholen ein

11.06.2019

Weitere Förderung an Vereine und Initiativgruppen ausgereicht  Weitere Förderung an Vereine und Initiativgruppen ausgereicht

Aktuelle Informationen/News

14.06.2019

Die GASTfreundlichen – Mit dem Dampfschiff Berufe erkunden - Ein einzigartiges Projekt zur Berufsorientierung aus Sachsen -  Die GASTfreundlichen – Mit dem Dampfschiff Berufe erkunden - Ein einzigartiges Projekt zur Berufsorientierung aus Sachsen -

13.06.2019

Kita Felsenzwerge Gemeinde Gohrisch ist jetzt "Gesunde Kita"  Kita Felsenzwerge Gemeinde Gohrisch ist jetzt "Gesunde Kita"

13.06.2019

Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2019 - 15.000 Euro für nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte  Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2019 - 15.000 Euro für nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal