39. Saison am SachsenEnergie-Eiskanal Altenberg mit vielen Höhepunkten

22.10.2021

Bobbahn in Altenberg

Presseinformation der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH

➢ Drei statt zwei Weltcups sowie zahlreiche weitere internationale und nationale Rennen
➢ Zuschauer voraussichtlich wieder zugelassen / Ticketvorverkauf ab 01.11.2021

Mit der Vereisung, die am 5. Oktober 2021 unter der Leitung von Eismeister Ralf Mende begonnen hat, startete der SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg in die dritte „außergewöhnliche“ Saison in Folge. So finden im Olympiawinter drei statt der üblichen zwei Weltcups auf der anspruchsvollen Bahn im Osterzgebirge statt. Hinzu kommt eine ganze Reihe internationaler und nationaler Wettbewerbe im Bob, Skeleton und Rennrodeln sowie zahlreiche Lehrgänge und Trainingseinheiten. Die Rennen werden diesmal nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit, sondern wieder mit Zuschauern vonstatten gehen. Die kommenden Wochen und Monate stehen für das Team um Jens Morgenstern, OK-Chef und Geschäftsführer der Bahnbetriebsgesellschaft Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH (WiA), aber weiterhin im Zeichen der COVID19-Pandemie.

Eigentümer der Rennschlitten- und Bobbahn in Altenberg ist der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Landrat Michael Geisler: „Ich freue mich, dass eine neue Eiszeit begonnen hat, und wünsche allen Beteiligten eine erfolgreiche und unfallfreie Saison. Durch den Ausfall der Bahn am Königssee und die spätere Vereisung in Oberhof ist der Mehraufwand für den Bahnbetrieb in Altenberg zwar enorm, wird aber im Rahmen der Möglichkeiten geleistet, damit die Athletinnen und Athleten ihre Saisonvorbereitung dennoch adäquat absolvieren können. Wir werden auch bei den Wettbewerben einspringen und einen dritten Weltcup absichern. Ich danke dem Altenberger Team und seinen Partnern für den Einsatz und bin zuversichtlich, dass auch die nunmehr 39. Saison erfolgreich verlaufen wird.“

Bauliche Veränderungen am SachsenEnergie-Eiskanal
Wie immer im Sommer hat es auch in diesem Jahr einige bauliche Veränderungen und Neuerungen am SachsenEnergie-Eiskanal gegeben. So wurde u.a. die Überdachung und Beleuchtung am Rodel-Juniorenstart erweitert. Zudem gibt es jetzt in der Überfahrt von Kurve 10 zu 11 eine so genannte „Zwangseinfahrt“. Diese soll eine zu späte Einfahrt der Athletinnen und Athleten in die Kurve 11 verhindern und so Stürze vermeiden. „Wenn sich das bewährt, ist dieses Prinzip auch für die Überfahrt von Kurve 12 zu 13 vorgesehen“, sagt WiA-Geschäftsführer Jens Morgenstern.

Zudem stehen Fördermittel von Bund und Freistaat in Höhe von rund 570.000 Euro zur Verfügung, die für die Teilsanierung der Kurve 9 und den Ersatzneubau einer Jugendstarthöhe in Kurve 8 verwendet werden. Den Fördermittelbescheid hatte Sachsens Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller im September an Landrat Michael Geisler übergeben. Die Arbeiten befinden sich aktuell in der Planungsphase und sollen im Frühjahr 2022 beginnen.

Darüber hinaus entsteht gerade ein Konzept zur infrastrukturellen Umgestaltung der RSBB Altenberg bis 2030. „Wenn die Konzipierung in Abstimmung mit den WiA-Gesellschaftern abgeschlossen ist, werden wir die darin enthaltenen und aus unserer Sicht dringend erforderlichen Maßnahmen zur Weiterentwicklung und Erhaltung der Bahn als Wettkampfstätte von Weltrang mit potenziellen Fördermittelgebern diskutieren“, sagt Jens Morgenstern.

Saison 2021-2022 mit vielen Höhepunkten
Nach zwei Weltmeisterschaften in Folge wird auch die kommende Saison am SachsenEnergie-Eiskanal nicht ohne Highlights stattfinden. Die ersten Höhepunkte fanden bzw. finden bereits in dieser Woche statt: die Deutschen Meisterschaften Skeleton (19.10.2021) und Rennrodeln (24.10.2021). Für die Rodlerinnen und Rodler unter Cheftrainer Norbert Loch ist das zugleich das letzte Selektionsrennen für die begehrten Weltcup- und Olympia-Startplätze. Auch die A-Junioren gehen am Sonntag an den Start und ermitteln ihre Deutschen Meister.
Das erste internationale Rennen, das in Altenberg ausgetragen wird, ist der IBSF Europacup Bob (22.-27.11.2021), in dem auch Sachsens Bob-Asse Stephanie Schneider, Richard Oelsner und Maximilian Illmann starten werden.

Der IBSF Europacup Bob ist sozusagen die Generalprobe für den in der darauf folgenden Woche stattfindenden BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton presented by SachsenEnergie (29.11.-05.12.2021). Dieser sollte eigentlich am Königssee stattfinden und wurde nach der unwetterbedingten Zerstörung der LOTTO Bayern Eisarena von den Altenbergern übernommen.

Wiederum eine Woche später fahren die weltbesten Rennrodlerinnen und Rennrodler beim EBERSPÄCHER Rennrodel-Weltcup und EBERSPÄCHER Team-Staffel-Weltcup presented by BMW (07.-12.12.2021) um Weltcup-Punkte. Und in der Woche vor Weihnachten findet ein weiterer BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton presented by SachsenEnergie (13.-19.12.2021) in Altenberg statt.
Im neuen Jahr steht dann der IBSF Intercontinentalcup & Europacup Skeleton (03.-09.01.2022) auf dem Programm. Hier dürfen sich die Fans u.a. auf die frisch gebackene Deutsche Meisterin Susanne Kreher vom BSC Sachsen Oberbärenburg freuen. Hinzu kommen nationale Wettbewerbe, insbesondere für den Kufensport-Nachwuchs - z.B. die Landesjugendspiele im Rennrodeln oder die Deutschen Meisterschaften der Rennrodel-Jugend B und C.

Dazu Claudius Rokosch, Bereichsleiter Corporate Communication SachsenEnergie: „SachsenEnergie ist zur WM2021 im Altenberger Eiskanal an den Start gegangen. Gemeinsam starten wir nun voller Energie in die neue Saison. Als Hauptsponsor und Namensgeber freuen wir uns besonders, dass endlich wieder Publikum dabei sein darf. Der Nachwuchs- und Leistungssport liegt uns am Herzen und gleichzeitig wollen wir den Wirtschafts- und Tourismusstandort stärken. Als verlässlicher Partner machen wir uns stark für die Region und die Menschen hier.“

Änderungen vorbehalten: Zuschauer sind wieder zugelassen / Vorverkauf für Weltcups startet am 01.11.2021
Ob Julia Taubitz, Axel Jungk oder Francesco Friedrich - die Fans der sächsischen Athletinnen und Athleten dürfen sich in dieser Saison aller Voraussicht nach darauf freuen, ihre Local Heroes und deren Konkurrenz wieder live am SachsenEnergie-Eiskanal anfeuern zu können. Jens Morgenstern: „Wir hoffen sehr, dass uns das Virus hier keinen Strich durch die Planung macht und wir wieder Zuschauer an der Bahn willkommen heißen dürfen. Entsprechende Hygienekonzepte liegen vor, das Ticketing ist in den Startlöchern.“
Zu jedem Weltcup-Tag können - sofern es die Infektionslage im Winter zulässt - jeweils bis zu 2500 Zuschauer vor Ort dabei sein, die die 3G-Regel erfüllen. Sie benötigen also einen Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Die Tickets gibt es ausschließlich online, da diese personalisiert sein müssen.

Der Online-Ticketvorverkauf für die drei Weltcups der Saison beginnt am 01.11.2021. Die Eintrittskarten kosten 13,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro. Fantickets (für Gruppen ab 10 Personen) kosten ebenfalls 8,00 Euro. Kinder bis 12 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen zwar freien Eintritt, benötigen aber ein „0-Euro-Ticket“ als Einlasskarte, das ebenfalls online erhältlich ist. Zum Vorverkauf gelangt man über die Internetseite www.weltcup-altenberg.de.

Tickets für die Deutschen Meisterschaften, den IBSF Europacup Bob sowie den IBSF Intercontinentalcup & Europacup Skeleton kosten 5 Euro (bis 12 Jahre freier Eintritt) und sind an der Tageskasse erhältlich. Auch hier muss ein 3G-Nachweis vorgelegt werden.

Livestream-Angebot wird fortgesetzt
Kufensportfans können auch in diesem Jahr Trainingsläufe und ausgewählte Rennen in Gänze live verfolgen. Über BSD-TV, das gemeinsame Livestream-Portal der vier deutschen Bahnen, kann man u.a. bei den Deutschen Meisterschaften Rennrodeln an diesem Wochenende, im November beim IBSF Europacup Bob, im Januar beim IBSF Intercontinentalcup & Europacup Skeleton sowie bei den zahlreichen nationalen Wettkämpfen live dabei sein: www.bsd-tv.de.


Saisonplan 2021-2022 Sachsen-Energie-Eiskanal Altenberg (Auswahl / Änderungen vorbehalten):

  • 24.10.2021 Deutsche Meisterschaften Rennrodeln
  • 22.11.-27.11.2021 IBSF Europacup Bob
  • 29.11.-05.12.2021 BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton presented by SachsenEnergie
  • 07.12.-12.12.2021 EBERSPÄCHER Rennrodel-Weltcup / EBERSPÄCHER Team-Staffel-Weltcup presented by BMW
  • 13.12.-19.12.2021 BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton presented by SachsenEnergie
  • 03.01.-09.01.2022 IBSF Intercontinentalcup & Europacup Skeleton

Weitere Informationen und Termine: www.SachsenEnergie-Eiskanal.de | www.weltcup-altenberg.de