Wirtschaftstag am 30. September 2020 – nur noch wenige Restplätze

23.09.2020

Symbolbild

Am 30.09.2020 findet der 14. Wirtschaftstag des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt. Dazu lädt Landrat Michael Geisler die Unternehmerinnen und Unternehmer in diesem Herbst in das Berufliche Schulzentrum für Technik und Wirtschaft  „Friedrich Siemens“ Pirna ein.

In diesem außergewöhnlichen Jahr ist das Bedürfnis sich untereinander auszutauschen, über Erfahrungen zu sprechen, Kontakte zu knüpfen und neue Impulse zu setzen, besonders stark. Das zeigt die große Nachfrage. Die Veranstaltung ist so gut wie ausgebucht, es gibt nur noch wenige Restplätze. Etwa 180 Gäste aus Wirtschaft und Tourismus werden erwartet.

Für die Veranstaltung gibt es in diesem Jahr besonderen Auflagen, die in einem Hygienekonzept geregelt sind. Beim Betreten der Räumlichkeit wird um die Desinfektion der Hände und um das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gebeten. Die Anzahl der Gäste an den Tischen ist begrenzt, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten.

Die beiden Top-Referenten Axel Liebetrau und Alexander Groth widmen sich den aktuellen Themen in diesen Monaten voller Herausforderung und Veränderung.

Axel Liebetrau ist Futurist, gefragter Keynote-Speaker und Startup-Unternehmer aus Leidenschaft. Er hat weltweit in über 1.000 Vorträgen in mehr als 15 Ländern seine langjährige Praxiserfahrung als Innovationsexperte, Zukunftsmanager, Autor und Unternehmer einem interessierten Publikum näher bringen können. Die Vorträge von Axel Liebetrau sind individuell, kundenzentriert, motivierend und inspirierend. Seine Impulse begeistern und laden Sie ein, neue Horizonte zu erblicken. Dabei schafft er als Querdenker bei seinem Publikum einen Perspektivwechsel und ermuntert zu unternehmerischem Optimismus.

Alexander Groth ist ein gefragter Redner und Bestseller-Autor zum Thema Führung und Change Leadership. Er gehört zu den renommiertesten Führungsexperten in Deutschland. Mehr als 15 Jahre Rede- und Bühnenerfahrung machen aus jedem seiner Auftritte ein Erlebnis: Sie sind humorvoll, inspirierend, gehaltvoll, kraftspendend. Er zeigt, wie Höchstleistung und persönliche Weiterentwicklung bei gleichzeitig gelassener Haltung gelingen. Alexander Groth will damit zu einer Führungskultur beitragen, in der Leistungsorientierung und Menschlichkeit kein Gegensatz sind, sondern sich vielmehr gegenseitig bedingen und verstärken.

Die Sponsoren des Wirtschaftstages sind die Ostsächsische Sparkasse Dresden, die ENSO Energie Sachsen Ost AG, die Handwerkskammer Dresden, die Industrie- und Handelskammer Dresden und die AOK PLUS. Sie sind vor Ort und beantworten gern die Fragen der Gäste.

Anmeldung und Informationen unter: www.landratsamt-pirna.de/wirtschaftstag.html

E-Mail: schulewirtschaft@landratsamt-pirna.de