Mit Kennern durch die Sächsische Schweiz: 5. Globetrotter Wandertage 2021

16.09.2021

Symbolbild

Pressemitteilung Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH

Vom 17. bis 19. September erhalten Naturliebhaber, Genusswanderer und Bergsportler bei geführten Wandertouren durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz intensive Einblicke in die malerische Felsenwelt. Regionale Pausverpflegung inklusive.

Romantisch, abenteuerlich, ursprünglich: Seit Jahrhunderten fasziniert die Felsenwelt des Elbsandsteingebirges ihre Besucher. Wie Einheimische die Sächsisch-Böhmische Schweiz sehen und was ihnen am Herzen liegt, erfahren die Teilnehmer der Globetrotter Wandertage, die vom 17. bis 19. September in und um Bad Schandau stattfinden. Von Freitag bis Sonntag laden 26 zertifizierte Nationalpark- und Gästeführer sowie Mitglieder der Bergwacht zu Tages- und Halbtagestouren durch die grenzüberschreitende Nationalparkregion ein.

„Die Globetrotter Wandertage sind ein ganz besonderes Wanderfestival. Es ist nicht kommerziell, sondern wird getragen von einem beeindruckenden Aufgebot professioneller und ehrenamtlicher Akteure aus der Region“, sagt Gundula Strohbach, Geschäftsführerin der Bad Schandauer Kur und Tourismus GmbH, die das Event gemeinsam mit dem Outdoorausrüster Globetrotter veranstaltet. „Es geht uns nicht nur darum, die Schönheiten der Sächsischen Schweiz zu zeigen, sondern auch für den Nationalparkgedanken zu sensibilisieren und die wichtige Arbeit der Bergwacht vorzustellen.“

„Die Auszeit in der Natur hat gerade in dieser von der Pandemie geprägten Zeit einen wichtigen Stellenwert bekommen“, ergänzt Rainer Jäpel, Globetrotter-Filialleiter in Dresden. „Die Globetrotter Wandertage sind keine Massenveranstaltung. Wir sprechen den aktiven, bewussten Genusswanderer an, der sich mit unserer Expertise die fantastische Landschaft erschließen will.“

Von der Genusswanderung bis zur 50-Kilometer-Langstrecke

Für die insgesamt 36 Touren, die auch in den böhmischen Teil des Elbsandsteingebirges führen, haben sich bereits mehr als 400 Wanderer angemeldet. Zur Wahl stehen Genusswanderungen wie der zweistündige Abendspaziergang durch Bad Schandau und Familientouren wie die fünfstündige Wanderung zum Zirkelstein inklusive Spielpausen, aber auch sportliche Herausforderungen wie Trailrunning oder die 50 Kilometer lange Elbsandsteintour. Für einige wie die Panoramatour, die Wandern- und Bergroller-Tour auf den Hohen Schneeberg in der Böhmischen Schweiz und die Familienwanderung zur ehemaligen Raubritterburg Kuhstall sind noch Plätze frei. Erstmals führt auch die Bergwacht durch die Sächsische Schweiz. Dabei lernen Teilnehmer, wie sie in der Wildnis mit einfachen Mitteln erste Hilfe leisten können.

Für unterwegs gibt es ein Lunchpaket mit Produkten aus der Region, darunter belegte Brote, Riegel, Gebäck, Nüsse, Obst und Gemüse von ortsansässigen Bäckereien, Fleischereien und Obstbauern. Auf Einwegverpackungen wird weitestgehend verzichtet. Außerdem erhält jeder Teilnehmer eine vom Nationalpark bedruckte Mülltüte.

Auf einigen Strecken können Wanderer Produkte bekannter Outdooranbieter testen, darunter Schuhe, Kocher, Wanderstöcke und Rucksäcke. Am Freitag- und Samstagabend treffen sich die Teilnehmer bei handgemachter Musik an der Feuerschale auf dem Bad Schandauer Marktplatz.

Treffen der Gästeführer am Sonnabend

Am Sonnabendabend laden die Organisatoren zum ersten Mal Nationalpark- und Gästeführer zu einem Erfahrungsaustausch ein. Ziel ist es, den nachhaltigen Tourismus weiterzuentwickeln und das lokale Netzwerk der Gästeführer zu stärken.

Die Online-Anmeldung unter www.globetrotter.de/aktionen/globetrotter-wandertage/ läuft noch bis 15. September. Spätere Anmeldungen sind im Aktiv Zentrum Sächsische Schweiz unter der Telefonnummer 035022 900 50 möglich.

Pressekontakt:
Anne Jungowitz,
THIEL Public Relations
T: 0351 3148892
E-Mail: ajungowitz@thielpr.com

Herausgeber:
Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH
Markt 12
01814 Bad Schandau
www.bad-schandau.de