Landwirtschaftslehrlinge auf Exkursion

14.05.2019

Für neun angehende Land- und Tierwirte aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge war es eine besondere Woche. Sie gehörten zu den insgesamt rund 40 Landwirtschaftslehrlingen des Freistaates Sachsen, die vom 6. bis 11. Mai 2019 eine Studienreise in die Schweiz unternahmen. Ihr Reiseziel war der Wallierhof, ein landwirtschaftliches Bildungszentrum im Kanton Solothurn.

Während ihres fünftägigen Aufenthaltes standen Informationen zur Schweizer Landwirtschaft auf dem Tagesprogramm. Dabei trafen die Auszubildenden auf Schweizer Lehrlinge, die ihnen ihre Ausbildungsbetriebe vorstellten. In einem Erfahrungsaustausch erfuhren die Besucher, wie die Ausbildung bei den Kollegen abläuft. Doch auch die sächsischen Gäste konnten von ihren Heimatbetrieben berichten.

Für die Lehrlinge war die Reise eine gute Gelegenheit, ein anderes Land kennenzulernen, sich mit anderen Fachleuten auszutauschen sowie das Thema Landwirtschaft aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) organisierte die Studienwoche und begleitete diese.

Weitere Informationen:  www.landratsamt-pirna.de/ausbildung-gruene-berufe.html

Kontakt:
Astrid Hanl
Ausbildungsberaterin Grüne Berufe
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Telefon: 03501 515-3235