1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Foto-Impressionen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unternavigation

Pressemitteilungen aus dem Jahr 2007

Landrat unterschreibt Kaufvertrag zum Schloss Sonnenstein

30.11.2007

Unterzeichnung des Kaufvertrages Schloss Sonnenstein

Mit der heutigen Unterzeichnung des Kaufvertrages zum Schloss Sonnenstein durch Landrat Michael Geisler wurden die Verhandlungen mit dem Insolvenzverwalter und dem Freistaat Sachsen erfolgreich abgeschlossen.

Dem vorausgegangen war der Kreistagsbeschluss vom 9. Juli dieses Jahres. Die Kreisräte beauftragten den Landrat mit dem Erwerb der Grundstücke. Der jetzt unterzeichnete Vertrag soll in der nächsten Sitzung des Kreistages am 17.12.2007 den Räten zur Genehmigung vorgelegt werden.

Der Erwerb kostet den Landkreis 800.000 Euro. Das Geld kommt aus der vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellten Anschubfinanzierung zur Kreisgebietsneugliederung.

Die Grundstücke erwirbt der Landkreis lastenfrei vom Freistaat Sachsen. Der Insolvenzverwalter als bisheriger Inhaber des Erbbaurechts, verkauft an den Kreis die darauf befindlichen Gebäude Schlosshof 2 und 4.

Der Baubeginn ist für das Jahr 2009 geplant. Die Zeit davor wird für die umfangreiche Vorbereitung der Sanierung, so u.a. Vermessung, Baugrundgutachten, bauphysikalische Untersuchungen und Schadensfeststellungen, sowie für die Ausschreibungen der Leistungen benötigt. Für 2010 ist der Einzug der Landkreisverwaltung in das Schloss geplant.

"Wir sind einen großen Schritt vorangekommen", freut sich der Landrat, "und doch stehen wir erst am Anfang. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln, viel Arbeit und ein tolles Ziel warten auf uns alle."

Landkreis bekommt 800.000 Euro für neuen Kreissitz in Pirna bewilligt

22.11.2007

Das Regierungspräsidium Dresden hat am 20.11.2007 dem Landkreis Sächsische Schweiz insgesamt 800.000 Euro für den Erwerb des Pirnaer Schlosses Sonnenstein bewilligt.

Die jetzt bestätigten Mittel kommen aus der vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellten Anschubfinanzierung zur Kreisgebietsneugliederung.

Dem vorausgegangen war das eindeutige Votum des Kreistages. Dieser sprach sich in seiner Sitzung am 08.10.2007 für das Schloss Sonnenstein als zukünftigen Verwaltungssitz des neuen Landkreises aus.

Nachdem die Verhandlungen mit dem Freistaat Sachsen und dem Insolvenzverwalter des Schlosses erfolgreich waren, konnten planmäßig die nächsten Schritte zum Grundstückserwerb in Angriff genommen werden.

Momentan laufen die Vorbereitungen zum Abschluss des Kaufvertrages. Landrat Michael Geisler wird in den nächsten Tagen den Vertrag unterzeichnen und diesen voraussichtlich in der Sitzung am 17.12.2007 dem Kreistag zur Bestätigung vorlegen.

Verhandlungen zum Kauf des Schlosses Sonnenstein waren erfolgreich

08.10.2007

Die Verhandlungen mit dem Freistaat Sachen und dem Insolvenzverwalter des Schlosses Sonnenstein waren am vergangenen Freitag erfolgreich.

Was heißt das jetzt konkret?

Der Insolvenzverwalter stimmte dem Kaufpreis in Höhe von 750.000 Euro zu und wird die vom Landkreis geforderte Lastenfreistellung des Grundstückes veranlassen. Damit sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Erwerb des Grundstückes durch den Landkreis Sächsische Schweiz erfüllt.

"Die Sanierung des Schlosses Sonnenstein ist jetzt in ganz greifbare Nähe gerückt", freut sich Landrat Michael Geisler. "Die nächsten Schritte sind in Vorbereitung, diese betreffen den Abschluss des notariellen Vertrages und die Entscheidung zum Public Private Partnership, kurz PPP genannt, was eine Investition mit einem privaten Investor bedeutet. Der Kreistag wird in seiner Sitzung im Dezember dieses Jahres dazu die notwendigen Beschlüsse verabschieden."

Dank der von der Stadt Pirna eingeräumten Option, im Notfall als Zwischenerwerber aufzutreten, konnten alle bisherigen Vorbereitungen zum Kauf des Schlosses in Angriff genommen und Zeitverzug vermieden werden. Diese Option wird nun nicht mehr benötigt, da der Landkreis als direkter Vertragspartner den Kaufvertrag abschließen kann.

"Für uns ist die Sanierung des Schlosses von so großer Bedeutung, dass es selbstverständlich war den Schritt als Zwischenerwerber mitzugehen. Dass wir jetzt nicht als solcher agieren müssen, ist umso erfreulicher.", fasst es der Oberbürgermeister der Stadt Pirna Markus Ulbig zusammen.

Information zu einer Markterkundung zu Schloss Sonnenstein

10.08.2007

Der Kreistag des Landkreises Sächsische Schweiz hat das Schloss Sonnenstein in Pirna als den mit Priorität zu verfolgenden Standort für ein neues Landratsamt beschlossen.

Als ein Vorbereitungsschritt zur möglichen Realisierung wird derzeit geprüft, ob die Umbau- / Sanierungsleistungen, die Finanzierung und die langfristige Instandhaltung sowie sonstige gebäudebezogene Betriebsleistungen auch in Form einer Public Private Partnership (PPP) - einer öffentlich-privaten Partnerschaft als ein umfassendes Auftragspaket - realisiert werden können. Die Verwaltung hat hierzu eine kurze Projektinformation und einen Fragenkatalog erarbeitet, der sich an interessierte Bauunternehmen und Dienstleister mit PPP-Erfahrung richtet.

Der Fragenkatalog kann bei der vom Landkreisbeauftragten Beratungsgesellschaft WestKC unter Tel. 0211-826 3840 oder per e-Mail an melanie_kunzmann@westlb.de angefordert werden. Die benannten Stellen nehmen auch die Antworten und Stellungnahmen in schriftlicher Form hierzu entgegen.

Gemeinsame Pressekonferenz des Landkreises Sächsische Schweiz und der Großen Kreisstadt Pirna

14.06.2007

Pressekonferenz

Sanierung des Schlosses auf dem Pirnaer Sonnenstein wird immer wahrscheinlicher - Stadtrat von Pirna soll über den vorrangigen Einsatz von Städtebaufördermitteln an den Landkreis entscheiden

In der nächsten Stadtratssitzung am 19.06.2007 werden die Pirnaer Stadträte über den vorrangigen Einsatz von Städtebaufördermitteln bei der Sanierung und Modernisierung des Schlosses Sonnenstein abstimmen. Voraussetzung hierfür ist die anschließende Nutzung des Schlosses als Landratsamt. Bei dieser Entscheidung geht es nicht um irgendein Objekt, sondern um das Wahrzeichen der Stadt Pirna. 

Landrat Michael Geisler und der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Pirna Markus Ulbig laden zu diesem Thema am 20.06.2007, 14.15 Uhr in die Schlossschänke auf dem Schloss Sonnenstein in Pirna zu einer Pressekonferenz ein.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

10.07.2018

Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger  Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger

06.07.2018

Neue Landkreisbroschüre erschienen  Neue Landkreisbroschüre erschienen

05.07.2018

Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

10.07.2018

Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen  Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

06.07.2018

Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna   Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna

05.07.2018

Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie  Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal