Großer Bahnhof zum Bahnhofsfest in Lohsdorf

02.09.2019

 Von Mai 1897 bis Mai 1951 verkehrte von Goßdorf-Kohlmühle nach Hohnstein die einzige Schmalspurbahn der Sächsischen Schweiz. Am vergangenen Wochenende konnten in Lohsdorf die historischen Dampfzüge beim alljährlichen Bahnhofsfest bestaunt werden. Landtagsabgeordneter Jens Michel, Landrat Michael Geisler und Bürgermeister Daniel Brade waren dabei um mit den engagierten Mitgliedern des Schwarzbachbahn e. V. die Eröffnung des unteren Streckenabschnitts Richtung Unterehrenberg mitzuerleben.

Bei einem bunten Programm und regelmäßigen Dampfzugfahrten konnten sich die Besucher über die Geschichte der Schwarzbachbahn sowie die Arbeit des Vereins informieren.

Der Schwarzbachbahnverein gründete sich im Jahr 1995 und hat es sich zur Aufgabe gemacht der Bahn auf einer Teilstrecke wieder Leben einzuhauchen. Ab dem Jahr 2000 begann man für jedermann sichtbar mit dem Wiederaufbau des Bahnhof Lohsdorf.

Zur Geschichte der Bahn hat der Verein eine reich bebilderte Broschüre herausgebracht, welche auch auf der Homepage des Schwarzbachbahn e. V. erworben werden kann. Der Verein umfasst heute ca. 90 Mitglieder.