Ein außergewöhnlicher Sommer geht zu Ende

28.08.2020

Entdeckersommer
Zug Richtung Dresden

Pressemitteilung der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH

Positive Bilanz für Busse und Bahnen im VVO durch Entdeckersommer

Während der Sommerferien, die am 30. August zu Ende gehen, luden die zwölf Verkehrsunternehmen und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) alle Abo-Kunden zu günstigen Ausflügen mit Bus und Bahn ein. Als Dankeschön für ihre Treue während der Pandemie konnten Nutzer von Abo-Monatskarten und JobTickets, egal welcher Tarifzone oder Preisstufe, täglich im ganzen Verkehrsverbund unterwegs sein. Als Bonus für Familien, die ihren Urlaub zu Hause verbringen, galt die Familientageskarte für eine Tarifzone immer mittwochs ebenfalls im gesamten Verbund zwischen Hoyerswerda und Altenberg sowie Bad Schandau und Riesa.

„Nach dem letzten Ferien-Mittwoch können wir eine positive Bilanz ziehen“, freut sich Gabriele Clauss, Marketingleiterin im VVO. „Das Angebot wurde rege genutzt, insbesondere in den Zügen waren mehr Fahrgäste unterwegs als in den Sommerferien üblich.“ Besonders stark nachgefragt waren die Linien in die Sächsische Schweiz: So meldete die S-Bahn Dresden gegenüber dem Vorjahr bis zu 50 Prozent mehr Fahrgäste während der Hauptausflugszeit in Richtung Sächsische Schweiz. Ebenfalls rege genutzt wurden die Müglitztalbahn nach Altenberg und die Seenlandbahn zwischen Dresden, Kamenz und Senftenberg. Auch die Schmalspurbahnen, das Wanderschiff in der Sächsischen Schweiz sowie die Kirnitzschtalbahn meldeten steigende Fahrgastzahlen. „Teilweise lag die Auslastung der Züge bei 100 Prozent, da war dann einfach die Kapazitätsgrenze erreicht“, ergänzt Gabriele Clauss. „Wir haben gewusst, dass das Angebot angenommen wird, aber dass es so gut läuft, hätten wir nicht gedacht. Schließlich ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung weiterhin Pflicht, was einige Fahrgäste von Ausflügen mit Bus und Bahn abhält.“

Für Ausflüge im VVO ist der nächste Entdeckertag mit der erweiterten Gültigkeit der Familientageskarte bereits in Planung. Wie in den Vorjahren soll er im kommenden Frühling wieder am Freitag nach dem Osterwochenende stattfinden – Termin ist der 9. April 2021.