Corona-Virus: Aktuelle Situation im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

29.10.2020

Symbolbild

Stand: 29.10.2020, 14:00 Uhr         

Allgemeine Informationen

Stand 14.00 Uhr gibt es 480 aktuell positiv getestete Personen (+21 im Vergleich zur Meldung vom 28.10.2020 Stand 14.00 Uhr).

In den letzten sieben Tagen wurden 259 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Daraus ergeben sich 106 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen.

Derzeit befinden sich 102 Personen in Einrichtungen im Landkreis in stationärer Behandlung. Davon 72 intensiv versorgt und 30 auf Normalstation. (Quelle: CARUSshare Kollaborationsplattform des Uniklinikum Dresden, Stand 10:00 Uhr)

Heutige Beprobungen: 188

Herkunft der positiv getesteten Personen: Altenberg 21, Bad Gottleuba-Berggießhübel 7, Bad Schandau 2, Bahretal 2, Bannewitz 16, Dippoldiswalde 28, Dohna 10, Dorfhain 2, Dürrröhrsdorf-Dittersbach 2, Freital 189, Glashütte 16, Gohrisch 5, Heidenau 21, Hermsdorf 1, Hohnstein 3, Klingenberg 8, Königstein 2, Kreischa 9, Liebstadt 1, Müglitztal 2, Neustadt i. Sa. 11, Pirna 28, Rabenau 7, Rathmannsdorf 3, Reinhardtsdorf-Schöna 29, Rosenthal-Bielatal 2, Sebnitz 7, Stadt Wehlen 3, Stolpen 5, Struppen 3, Tharandt 9, Wilsdruff 26


Einrichtungsbezogene Informationen – aktuelle Fallzahlen

Seniorenheim am „Kleinen Zschirnstein“ (Reinhardtsdorf-Schöna)
20 Bewohner und 16 Mitarbeiter sind positiv getestet. Für die Einrichtung sind Allgemeinverfügungen zur Regelung von Quarantänepflichten für die Bewohner und Mitarbeiter in Vorbereitung. Weiterhin wird ein generelles Betretungsverbot für die Einrichtung ausgesprochen. Nähere Informationen ergehen mit einer gesonderten Pressemitteilung.

DRK Pflege Florence (Bannewitz)
1 Mitarbeiter ist positiv getestet. Am heutigen Tag wurde die Beprobung von insgesamt 70 Personen durchgeführt. Die Testergebnisse stehen noch aus.

Pflegedienst Advita (Altenberg)
Mittlerweile gibt es keine positiven Fälle mehr.

Für alle hier nicht aufgeführten Einrichtungen gibt es keine Änderung im Vergleich zu den Vortagen.