Bergwiesenwettbewerb in der Nationalparkregion der Sächsischen Schweiz 2019

17.04.2019

Information Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V.

Bergwiesen gehören zu den wertvollsten Landschaftsbestandteilen in der Region der Sächsischen Schweiz - sind aber auch stark gefährdet. Sie werden in der Regel extensiv bewirtschaftet und zeichnen sich durch ihren hohen Anteil an Blühpflanzen und Kräutern aus. Bereits zum 16. Mal werden nun wieder die schönsten Wiesen gesucht. An dem Wettbewerb können sich alle Grundstücksbesitzer, privaten Nutzer sowie landwirtschaftliche Betriebe aller Eigentumsformen von Wiesen und Weiden in der Region der Sächsischen Schweiz mit einer Größe über 1000 m² beteiligen. Bewertet werden Zustand und Entwicklung der Fläche (Artenreichtum, farbliche Vielfalt, typische Arten, Nährstoffgehalt) sowie die Art und Weise der Bewirtschaftung. Die Bewertung erfolgt Anfang Juni 2019. Die Flächen dürfen zu diesem Zeitpunkt noch nicht gemäht sein! Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung zum Wiesenwettbewerb bis zum 31. Mai 2019 unter Angabe von Name und Adresse des Bewerbers (möglichst mit Telefonnummer) und Ortsangabe der eingereichten Fläche (Gemarkung, Flurstück) einzureichen. Die Bewerbung erfolgt schriftlich oder telefonisch beim:

 

Kontakt:
Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V.
Alte Straße 13
01744 Dippoldiswalde OT Ulberndorf
Tel.: 03504-629660
E-Mail: info@lpv-osterzgebirge.de

Die Wettbewerbsgewinner werden zum Bergwiesenfest am 15. September 2019 in Königstein-Ebenheit unterhalb des Liliensteins ausgezeichnet.