Ab morgen wieder freie Fahrt in Hermsdorf/Erz.!

14.08.2020

Symbolbild

Nach zweiwöchiger Bauzeit können die Umleitungsschilder morgen wieder entfernt werden, die Ortsdurchfahrt Hermsdorf/Erz. ist dann wieder frei. Auf der K 9043 setzte die Firma STRABAG AG, Gruppe Sächsisches Bergland, Dippoldiswalde, zwischen dem Abzweig Bergstraße/Richtergrund und dem Haselbornweg instand, indem sie auf die vorhandene Asphaltbefestigung eine neue Asphaltschicht aufbrachte. Außerdem wurden Unebenheiten in den Randbereichen der Fahrbahn beseitigt.

Die Baukosten beliefen sich auf rund 45.000 Euro. Sie wurden aus Zuweisungen für Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen an Straßen gemäß SächsFAG finanziert.

Ab 15.08.2020 ist die K 9043 in Hermsdorf/Erz. wieder für Autos und auch Busse freigegeben.

Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.