1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
02.06.2020 | 078/2020

Bauarbeiten am Hochwasserrückhaltebecken Friedrichswalde/Ottendorf

Logo

Presseinformation der Landestalsperrenverwaltung

Hochwasserentlastungsanlage wird umgebaut

Am Hochwasserrückhaltebecken Friedrichswalde/Ottendorf (Lkr. Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) haben heute (Dienstag, 2. Juni 2020) Bauarbeiten begonnen. Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen lässt die Hochwasserentlastungsanlage des Beckens umbauen. Untersuchungen haben gezeigt, dass aufgrund neuer hydrologischer Kennwerte die Leistungsfähigkeit der bestehenden Hochwasserentlastung nicht mehr ausreichend ist. Die Arbeiten sollen bis Ende 2021 beendet sein und kosten rund 2,5 Millionen Euro, finanziert aus Mitteln des Freistaates Sachsen.

Unter Zugrundelegung neuer Bemessungswerte wird die Schussrinne der Hochwasserentlastung umgebaut. Das Tosbecken wird abgerissen und komplett neu gebaut. Die Hochwasserentlastungsanlage ist von elementarer Bedeutung für die Sicherheit des Beckens. Ist es bei einem Hochwasser vollständig gefüllt, wird das überschüssige Wasser über die Hochwasserentlastung abgegeben. Damit wird verhindert, dass der Damm des Beckens überströmt wird und schlimmstenfalls bricht.

Hintergrundinformation

Das Hochwasserrückhaltebecken Friedrichswalde/Ottendorf wurde zwischen 1965 und 1970 gebaut und staut die Bahre. Der Erddamm mit einer Innendichtung aus Lehm ist 253 Meter lang und 21 Meter hoch. Das Becken wird im Teildauerstau betrieben. Es hat ein Volumen von rund 1,5 Millionen Kubikmetern, wovon rund 0,07 Millionen Kubikmeter Wasser ständig eingestaut sind. Das Becken hat neben seiner Funktion für den Hochwasserschutz auch eine fischereirechtliche Nutzung.

Kontakt:
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Bahnhofstraße 14, 01796 Pirna
Tel.: +49 3501 796-379
E-Mail: presse@ltv.sachsen.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz: Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

06.07.2020

Interne Umzüge in der Außenstelle des Landratsamtes in Freital, Hüttenstraße 14  Interne Umzüge in der Außenstelle des Landratsamtes in Freital, Hüttenstraße 14

03.07.2020

Corona-Virus: Aktuelle Situation im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Corona-Virus: Aktuelle Situation im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

03.07.2020

Bundesverdienstorden für Pfarrer i. R. Günter Hartmann  Bundesverdienstorden für Pfarrer i. R. Günter Hartmann

Aktuelle Informationen/News

06.07.2020

Denkmalfördermittel für Schloss Kuckuckstein  Denkmalfördermittel für Schloss Kuckuckstein

03.07.2020

Internetseite zu AzubiTicket Sachsen erweitert  Internetseite zu AzubiTicket Sachsen erweitert

03.07.2020

Baugrunduntersuchungen an der B 172 in Königstein ab 20. Juli  Baugrunduntersuchungen an der B 172 in Königstein ab 20. Juli

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal