1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
21.06.2019 | 116/2019

Danke an die Richter ohne Robe

Schöffenehrung

Ob bei der Vereinsarbeit, der Unterstützung der Gemeinde oder bei der Mitwirkung an der Rechtsprechung, das Ehrenamt begleitet uns im täglichen Leben. Das Wirken der Ehrenamtlichen ist aus keinem gesellschaftlichen Bereich mehr wegzudenken.

Bisher standen vor allem Vereine und Verbände und deren ehrenamtliche Arbeit im Focus. Um sich auch bei den Schöffen, auch ehrenamtliche Richter genannt, aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu bedanken, begrüßte Landrat Michael Geisler am 21. Juni 2019 rund 80 Gäste im Kreistagsaal des Pirnaer Landratsamtes. Er würdigte deren Arbeit und sprach seine Anerkennung an die „Richter ohne Robe“ aus.

Ob an den Amtsgerichten, dem Verwaltungsgericht oder dem Landgericht - Schöffen wirken mit den Berufsrichtern bei der Rechtsprechung mit und bringen dabei ihre Lebens- und Berufserfahrung ein. Damit bilden sie bei der Entscheidungsfindung eine sinnvolle Ergänzung für die juristische Sichtweise der hauptamtlichen Richter.

„Den Schöffen kommt eine große Verantwortung zu. Sie entscheiden maßgeblich mit über Schuld oder Unschuld der Angeklagten. Das ist nicht immer einfach und verlangt ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Urteilskraft. Ich danke Ihnen, dass Sie dieses Ehrenamt angenommen haben und schätze Ihr Engagement hoch ein.“, würdigt Landrat Geisler die Arbeit der ehrenamtlichen Richter.

Andreas Beeskow, Vertreter des Direktors am Amtsgericht Pirna, berichtete aus der täglichen Arbeit der Schöffen und sprach seinen Dank für die Unterstützung aus: „Sie sind uns ganz wichtig. Wir brauchen Sie, denn Sie vertreten die Meinung des Volkes.“

Bei einem lockeren Gedanken- und Erfahrungsaustausch ließen die Schöffen anschließend im Schloßcafé den Abend ausklingen.

Knapp 180 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis sind als Schöffe bzw. als ehrenamtlicher Richter tätig und übernehmen dabei Verantwortung in der Rechtsprechung an den Amtsgerichten in Pirna und Dippoldiswalde sowie dem Verwaltungsgericht und dem Landgericht in Dresden.

Über die Berufung in das verantwortungsvolle Ehrenamt entscheiden die Wahlausschüsse der jeweiligen Gerichte. Die aktuelle Wahlperiode der Schöffen begann in diesem Jahr und läuft bis 2023.

Die Veranstaltung ist Teil der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, wozu der Freistaat Sachsen die Richtlinie „Wir für Sachsen“ erließ.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Landratsamt geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

29.03.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 29.03.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 29.03.2020, 14:00 Uhr)

27.03.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 27.03.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 27.03.2020, 14:00 Uhr)

27.03.2020

Sperrung der Parklätze in den Naherholungsgebieten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Sperrung der Parklätze in den Naherholungsgebieten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

27.03.2020

Schmalspurbahnen und Kirnitzschtalbahn machen Pause  Schmalspurbahnen und Kirnitzschtalbahn machen Pause

26.03.2020

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld  Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

20.03.2020

Zweckverband ergreift erste Maßnahmen im Kampf gegen Verbreitung von Corona  Zweckverband ergreift erste Maßnahmen im Kampf gegen Verbreitung von Corona

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal