1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
28.03.2019 | 061/2019

Arbeitskreis Schule-Wirtschaft trifft sich zur Frühjahrstagung – Landrat Geisler würdigt besonderes Engagement der Firmen und Schulen der Region bei SCHAU REIN!

Foto von der Veranstaltung

Landrat Michael Geisler zeichnete im Rahmen des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft Akteure aus, die sich bei Schau rein!, Sachsens größter Initiative zur Berufsorientierung, in diesem Jahr besonders engagiert haben. Prämiert wurden die Oberschulen Bad Gottleuba und Wilsdruff sowie die Dr.-Heinrich-Hoffmann-Schule in Pirna.

Damit wird gewürdigt, dass sich diese Schule gemeinsam mit ihren Partnern in besonderer Weise für die berufliche Orientierung Jugendlicher engagieren. Sie waren, gemessen an der Gesamtschülerzahl der jeweiligen Einrichtung, besonders zahlreich an der Aktion beteiligt.

Landrat Geisler nahm die Preisverleihung zum Anlass, um Schulleitern und Lehrern für das herausragende Engagement zu danken: „Durch die Teilnahme an individuellen Betriebserkundungen können die Schüler interessante Betriebe und spannende Berufe im Landkreis kennenlernen. Das Ziel, den Nachwuchs rechtzeitig und gezielt für ihre spätere Berufslaufbahn zu sensibilisieren und damit Arbeitskräfte für unsere Unternehmen zu sichern, rückt durch Aktionen wie Schau rein! ein Stück näher. Die Schulen können hier eine ganze Menge bewirken.“

Als bestes Unternehmen wurde die Firma Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren ausgezeichnet, dessen praxisnahes und jugendgerechtes Angebot überzeugte. Geschäftsführer Ralph Ehrentraut, der gleichzeitig Gastgeber der Preisverleihung war, sieht die Aktion ebenfalls als eine gute Chance für Schülerinnen und Schüler sich frühzeitig praktisch auszuprobieren.

Die Preisverleihung beim Treffen des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft vorzunehmen, hatte einen guten Grund, denn hier können sich die Akteure vernetzen und damit zum Gelingen von Aktionswochen wie „Schau rein!“ beitragen. Landrat Geisler: „Die Vernetzung untereinander ermöglicht eine enge Abstimmung der Partner vor Ort. Die große Beteiligung zeigt, dass dies der richtige Weg ist, um den jungen Menschen Perspektiven in der Region nahezubringen“. 

Neben dem Erkunden des Unternehmens und Informationen zu den neuesten Technologien im Handwerk durch die Handwerkskammer bot sich Schulvertretern und Geschäftsführern sowie Personalleitern Gelegenheit für zahlreiche Gespräche.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Wirtschaftsförderung
Koordinierungsstelle Beruf und Bildung
Telefon: 03501 515-1516
E-Mail: nadja.bauer@landratsamt-pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Landratsamt geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz geschlossen

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

29.03.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 29.03.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 29.03.2020, 14:00 Uhr)

27.03.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 27.03.2020, 14:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 27.03.2020, 14:00 Uhr)

27.03.2020

Sperrung der Parklätze in den Naherholungsgebieten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Sperrung der Parklätze in den Naherholungsgebieten des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

27.03.2020

Schmalspurbahnen und Kirnitzschtalbahn machen Pause  Schmalspurbahnen und Kirnitzschtalbahn machen Pause

26.03.2020

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld  Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld

20.03.2020

Zweckverband ergreift erste Maßnahmen im Kampf gegen Verbreitung von Corona  Zweckverband ergreift erste Maßnahmen im Kampf gegen Verbreitung von Corona

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal