1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
26.04.2018 | 069/2018

Landkreis erhält 4,2 Millionen Euro Fördermittel für zwei Straßenbaumaßnahmen

Foto: Fördermittelbescheid-Übergabe

Am 26.04.2018 übergab der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), Stefan Brangs, an Landrat Michael Geisler zwei Fördermittelbescheide für den Straßenbau in Höhe von insgesamt rund 4,2 Millionen Euro. Die Mittel werden auf Grundlage der Richtlinie des SMWA für die „Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger“ (RL KStB) ausgereicht.

Mit diesen Mitteln werden die Baumaßnahmen auf den Kreisstraßen K 8723 zwischen Porschdorf und Hohnstein – auch Sense genannt – und K 9080 zwischen Oberhermsdorf und Kleinopitz gefördert.

Landrat Michael Geisler betont die Bedeutung dieser Straßenbaumaßnahmen für den Landkreis: „Mit den Fördermitteln kann der Landkreis zwei für die Region bedeutende Maßnahmen vorantreiben. Auch im Hinblick auf weitere anstehende Straßenbaumaßnahmen im Landkreis sind die erhaltenen Fördermittel eine große Entlastung.“

Informationen zu den einzelnen Maßnahmen

K 8723 zwischen Porschdorf und Hohnstein (Sense)

Aufgrund der starken Unwetterereignisse im Juni 2016 sind an der Kreisstraße 27 Schäden entstanden. Nach einer fast zehnmonatigen Vollsperrung erfolgte im Frühsommer des Jahres 2017 die Sicherung der einspurigen Befahrbarkeit.

Mit den nunmehr zur Verfügung stehenden Fördermitteln in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro soll die Erneuerung der Straße möglich werden.

Für die Baumaßnahme sind Gesamtkosten von ca. 3,3 Millionen Euro veranschlagt. Sie soll in zwei Bauabschnitten umgesetzt werden.

Im ersten Abschnitt ist die Herstellung einer Stützwand, der Neubau eines Durchlasses, die Herstellung zweier Kaskaden zur Ableitung des anfallenden Wassers, die Wiederherstellung der Fahrbahn sowie der Böschungen in diesem Abschnitt geplant.

Die Ausschreibung der Leistungen für diesen ersten Abschnitt ist erfolgt. Es ist vorgesehen mit den Arbeiten im Juni 2018 zu beginnen und diese nach ca. drei Monaten abzuschließen.

In einem zweiten Bauabschnitt soll die die Herstellung von Stützbauwerken auf einer Gesamtlänge von ca. 220 m, die Ertüchtigung der vorhandenen Entwässerungsanlagen und die Wiederherstellung der Fahrbahn in diesem Bereich erfolgen.

Für diesen Bauabschnitt erfolgt derzeit die Vorbereitung der Ausschreibung. Die Arbeiten sind hier für November 2018 geplant und werden voraussichtlich 21 Monate in Anspruch nehmen. Zur Reduzierung des Bauzeitraumes werden Winterbau, Ausnutzung des Tageslichts und Arbeiten an Samstagen vorgesehen.

Aufgrund der geringen Breite der Kreisstraße und den Einschränkungen durch die Lage im Nationalpark sind die Arbeiten an beiden Abschnitten nur unter Vollsperrung der Kreisstraße realisierbar. Eine Umleitung erfolgt, wie bereits im Sommer 2016, über die Staatsstraßen 163 und 165.

K 9080 Ausbau der Kreisstraße zwischen Oberhermsdorf und Kleinopitz 3. BA

Der derzeitige Zustand dieser Kreisstraße ist in einem dringend sanierungsbedürftigen Zustand, sie weist erhebliche bauliche und verkehrstechnische Mängel auf. Die Fahrbahn ist in einem schlechten Zustand, genauso wie die Bankette, die zum Teil nicht vorhanden sind. Auch die Fahrbahnbreite entspricht momentan nicht den Anforderungen des vorhandenen und künftig zu erwartendem Verkehrsaufkommens. Ebenso fehlen Fuß- und Radwege.

Für die Realisierung dieser Baumaßnahme sind Gesamtkosten in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro veranschlagt. Auch hier fließen Fördermittel des Freistaates Sachsen von knapp 1,3 Millionen Euro ein.

Mit den nachfolgend aufgeführten Maßnahmen sollen die vorhandenen Sicherheitsdefizite und bautechnischen Mängel beseitigt werden. In einer Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Landkreis und der Stadt Wilsdruff erfolgt in einem ersten Bauabschnitt der grundhafte Straßenausbau zwischen der Ortsdurchfahrt Oberhermsdorf und der Ortsdurchfahrt Kleinopitz. Ein straßenbegleitender Geh- und Radweg mit den dazugehörigen Entwässerungseinrichtungen ist ebenfalls geplant.

Im zweiten Bauabschnitt wird die Tharandter Straße im Anschlussbereich an den Kreisverkehr grundhaft ausgebaut. Gehwege und barrierefreie Bushaltestellen werden angelegt und die Straßenbeleuchtung erneuert.

Zurzeit läuft das Ausschreibung- und Vergabeverfahren. Der Zuschlag soll im Juni erteilt werden. Der erste Bauabschnitt soll zwischen Juni und November 2018 durchgeführt werden. Nach einer Winterpause schließt sich der zweite Bauabschnitt ab ca. Mitte März 2019 an, welcher bis Juli 2019 abgeschlossen werden soll.

Im Rahmen des ersten Bauabschnitts wird eine Vollsperrung erforderlich sein, die Umleitung ist wie folgt geplant: K 9080 in Richtung Tännichtmühle - S 192 Richtung Grumbach - K 9075 Richtung Braunsdorf – K 9080 Kreisverkehr in Oberhermsdorf – Kleinopitz sowie in der Gegenrichtung. Dafür wird zuvor Ende Juni/Anfang Juli 2018 die K 9075 als Umleitungsstrecke unter halbseitiger Sperrung ertüchtigt. Der zweite Bauabschnitt soll unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung erfolgen.

 

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

09.12.2019

Wirtschaftstag des Landkreises: Schon jetzt vormerken und am 27.05.2020 dabei sein   Wirtschaftstag des Landkreises: Schon jetzt vormerken und am 27.05.2020 dabei sein

06.12.2019

Öffnungszeiten des Landratsamtes zum Jahreswechsel  Öffnungszeiten des Landratsamtes zum Jahreswechsel

05.12.2019

Kreistagssitzung am 16.12.2019 - Tagesordnung  Kreistagssitzung am 16.12.2019 - Tagesordnung

Aktuelle Informationen/News

09.12.2019

Verkehrsverbund Oberelbe stellt Weichen für 2020  Verkehrsverbund Oberelbe stellt Weichen für 2020

06.12.2019

"Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort"  "Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort"

05.12.2019

Vom 1. bis zum 31. Dezember 2019 Verein des Jahres für ein Preisgeld anmelden  Vom 1. bis zum 31. Dezember 2019 Verein des Jahres für ein Preisgeld anmelden

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal