Unterstützung für Tourismuswirtschaft & Gastronomie

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz  e. V. hat auf seiner Verbandsseite die wichtigsten Informationen für Touristiker der Region aufgebarbeitet.
 
Auch der Tourismusverband Erzgebirge e. V. bietet umfassende  Informationen für Gastgeber und Gäste an.
 
Ebenso informiert der DEHOGA Sachsen e. V.  zu den aktuellen Entwicklungen für den Gastronomie- und Hotelleriebereich. Für detailiierte Fragen stehen das Team DEHOGA Sachsen e.V. auch außerhalb der Geschäftszeiten und am Wochenende gern zur Verfügung.
  • Tel: 03501 460 640 (Rufumleitung geschaltet)
  • zusätzliche Hotline: 0152 / 22 34 43 83
 
Der Landestourismusverband Sachsen e.V. stellt ebenfalls wichtige Informationen auf seinem Onlineportal ein.
Im Zusammenhang mit der Corona-Krise und den drastischen Auswirkungen auf das Gastgewerbe und die Tourismuswirtschaft in Sachsen entstehen bei den Unternehmen eine Vielzahl von Fragen und der Wunsch nach Informationen, Beratung und Begleitung für die Bewältigung deren Folgen.
 
Das vom Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) unterstützte Projekt "Hotline Gastgewerbe & Tourismus" des DEHOGA Sachsen e.V. und LTV SACHSEN stellt in Verbindung mit der LTV-Website "Corona -Kompass Tourismus" ein zentrales, sachsenweites Instrument dar, um diesen Bedarf zu kanalisieren. Den touristischen Leistungsträgern steht damit ein sehr flexibles Instrument zur Kommunikation und Krisenbewältigung zur Verfügung.
 
Die Mitarbeiter/innen sind täglich von 9.00 - 18.00 Uhr unter 0351 / 85032250 erreichbar.
 
Letzte Aktualisierung: 06.05.2020
Der DEHOGA Sachsen e. V. hat gemeinsam mit dem Sächsischen Tourismusministerium und weiteren Akteuren die Online-Plattform »Lokalhelden Sachsen« (www.lokalhelden-sachsen.de) gestartet und bündelt dort sachsenweit und kostenlos für alle Gastronomen die Angebote.
 
Aktuellen Schätzungen zufolge sind viele der sächsischen Gastronomiebetriebe durch die Corona-Krise massiv in ihrer Existenz bedroht. Viele Gaststätten und Restaurants suchen deshalb nach neuen Geschäftsmodellen. Die neue Plattform vereint sämtliche Angebote in Sachsen. Diese werden auf der Website auf einer Landkarte angezeigt. Neben Kontaktdaten und Beschreibung der Gaststätten, Restaurants und Cafés sind die Angebote nach »Lieferservice« und »Speisen zum Abholen« kategorisiert. Alle gastronomischen Betriebe sind aufgerufen, teilzunehmen und sich zu registrieren.
 
Die Online-Plattform »Lokalhelden Sachsen« ist ein Projekt der DEHOGA Sachsen e. V. in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWKT), der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) und der xport communication GmbH.
Wenn die derzeit erforderlichen Beschränkungen gelockert werden können und es für Restaurants, Cafés und andere Gastronomiebetriebe wieder losgeht, sollen sie schnell wieder auf die Beine kommen. Deshalb wird die Umsatzsteuer für Speisen in der Gastronomie ab dem 1. Juli 2020 befristet bis zum 30. Juni 2021 auf den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 % gesenkt. Es ist wichtig, dass diese Maßnahme befristet ist. Denn sie ist als Anschub für die Zeit nach der Krise gedacht, damit Gastronomiebetriebe schnell wieder aus eigener Kraft wirtschaften können.
 
Stand der Information: 7. Mai 2020

Weitere Links und lokale Initiativen

Auf dem Informationsportal www.coronavirus.sachsen.de finden Sie alle aktuellen Informationen zum Coronavirus in Sachsen, darunter wichtige Telefonnummern, präventive Maßnahmen sowie Informationen für Verbraucher, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Eltern, Lehrkräfte, medizinisches Personal, Polizei und Justiz.
 
Fragen beantwortet die kostenlose Telefon-Hotline der Staatsregierung unter 0800 – 1000 214 oder können per E-Mail an corona-av@sms.sachsen.de gestellt werden.

Fragen zu einzelnen Förderprogrammen im Zusammenhang mit der Coronakrise beantwortet die Sächsische Aufbaubank online oder unter der Hotline 0351 4910-1100.

Die Stadt Freital stellt mit "kauf lokal!" eine Online-Plattform bereit, bei der Freitaler Unternehmen ihre Dienste einstellen können. Kunden erhalten eine Übersicht, wo sie aktuell Waren erwerben, liefern lassen oder selber abholen können. Dabei können sie in der Gesamtübersicht stöbern oder zielgerichtet in Rubriken suchen. In der Detailansicht erhalten sie weitere Informationen über aktuell angebotene Leistungen oder Bestelloptionen.  
Die Stadtverwaltung aktualisiert die Liste fortlaufend und freut sich über jede Ergänzung!
 
Sie sind Ladeninhaber oder Dienstleister und möchten in die Liste aufgenommen werden? Dann können Sie über www.freital.de Ihre Daten und Ihre konkreten Angebote/Dienstleistungen wie Webshop, Lieferung nach telefonischer Bestellung oder kontaktlose Selbstabholung etc. in das Feld "Zusatztext" in das Formular eintragen. Die Stadtverwaltung schaltet Ihren Eintrag dann nach zeitnaher Prüfung frei.
Der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Pirna und die Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna haben zum gegenseitigen Austausch mit dem Stadtmarketing Pirna die Seite www.pirna-hilft.de ins Leben gerufen. Sie dient dazu, wichtige Informationen, besondere Aktionen und Neuigkeiten zu bündeln und Erfahrungen auszutauschen, denn nicht alle nutzen die gängigen Social Media Kanäle.
 
Zentraler Bestandteil ist das Forum „Wirtschaft“. In diesem können wichtige Fragestellungen, Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden, egal ob Großunternehmen, Mittelstandsbetrieb, Händler, Gastronom, Dienstleister, Handwerker, Einzelunternehmer, Freiberufler, Kreativ- oder Kunstschaffender. Hier soll Know-how gebündelt, Herausforderungen, aber auch Lösungsansätze gemeinsam diskutiert und das Miteinander gestärkt werden, denn gemeinsam lässt sich diese Krise besser überstehen. Das Forum lebt, wie vieles andere auch, von der Teilhabe vieler Akteure. Aus diesem Grund bitten die Akteure Sie mitzumachen!
Der Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V. möchte mit der Aktion #Sehnsuchtsstiller seine Partner in der Region unterstützen. Der Appell: Gutscheine kaufen, regionale Produkte bestellen oder den Liefer- und Abholservice der Gastronomie vor Ort nutzen hilft den Unternehmen während der Corona-Krise über die Runden zu kommen.
 
Auf der Website stehen dabei Gutschein- und Onlineshopangebote touristischer Partner im Mittelpunkt. Nutzer erhalten einen Überblick über die Angebote und werden auf Partnerseiten weitergeleitet, um Gutscheine zu erwerben.
 
Holen Sie sich die Sächsische Schweiz nach Hause. Wanderberichte daheim auf dem Balkon lesen, regionale Rezepte in der eigenen Küche testen, den nächsten Urlaub in der Sächsischen Schweiz gemeinsam mit der Familie planen. 
Total lokal: Rette jetzt dein Lieblingslokal in deiner Nachbarschaft.
 
Restaurants und Gastrobetriebe dürfen weiter kochen, backen, brutzeln. Mit deiner Essens-Bestellung hilfst du den Wirten und Wirtinnen, sich über Wasser zu halten. Auf der Website kannst du ganz einfach suchen, dein Lieblingsrestaurant finden und bestellen.
 
"Lokalhelden Sachsen" ist eine Aktion des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourimus, der DEHOGA Sachsen und des Digitalexperten XPORT.de
Das TEAM SACHSEN ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in Kooperation mit dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.
 
Das Team Sachsen bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der aktuellen Lage rund um den Coronavirus mit Ihrem persönlichen Interesse und Zeitbudget zu engagieren. #füreinander
 
Du bist bereits als Einkaufsheld oder als Nachbarschaftshelfer unterwegs? Dann absolviere unsere Online-Hygieneschulung! Sie ist für alle, die helfen wollen. Denn beim Helfen steht der Selbstschutz im Vordergrund!
 
Warum soll ich helfen?
In der aktuellen Lage aufgrund des Corona-Virus rechnen wir mit einer zunehmenden Infektionsausbreitung. Diese Situation kann zu Problemen in der Versorgung Pflegebedürftiger und der Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft im Katastrophenschutz führen. Daneben sorgen wir uns um jene Menschen, die aufgrund des Alters oder von Vorerkrankungen zu den besonders gefährdeten Personengruppen zählen und deshalb besser zuhause bleiben und sich nicht unter Menschen begeben sollen. Diese Personen sind auf Solidarität und konkrete Unterstützungsleistungen dringend angewiesen.
 
Unter www.teamsachsen.de kannst du dich als Helferin oder Helfer registrieren. Bitte registriere Dich nur, wenn Du noch nicht in Strukturen einer Hilfsorganisation integriert bist, die im Katastrophenfall zum Einsatz kommen können. Du musst kein Mitglied sein oder werden, um dich beim Team Sachsen zu registrieren!
 
Du kennst jemanden, der Hilfe brauchst oder suchst selbst Unterstützung? Dann kannst du hier dein Hilfegesuche an das Team Sachsen melden.                                                                       

Empfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI) zur Bewertung von Großveranstaltungen

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/artikel/handlungsempfehlungen-corona-rki.html

FAQ des Robert Koch Institut
 
Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)
 
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
 
Bundesgesundheitsministerium
 
Informationsportal Coronavirus in Sachsen
 
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
 
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
 
Bundesagentur für Arbeit
 
Merkblatt 8a Kurzarbeitergeld – Dienste und Leistungen der Agentur für Arbeit. Informationen für Arbeitgeber und Betriebsvertretungen (01.2020 Bundesagentur für Arbeit)
 
Sächsische Aufbaubank
 
Industrie- und Handelskammer Dresden
 
DEHOGA Sachsen
 
Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.
 
Tourismusverband Erzgebirge e. V.
 
Landesdirektion Sachsen
 
Verkehrsverbund Oberelbe GmbH
 
Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen (BABS)
 
COVID-19: Verdachtsabklärung und Maßnahmen – Orientierungshilfe für Ärzte (Stand: 26.2.2020)
Rechtlicher Hinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Fragen und Antworten durch das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge übernommen.
Die Nutzung des FAQ stellt keine Rechtsberatung dar und kann diese auch nicht ersetzen.
 
Quellen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Katrin Hentschel - komm. Leiterin Stabsstelle Wirtschaftsförderung

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 5158-1518
E-Mail
Hinweis
Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung