Tschechisch-Deutsche Kulturtage in Pirnaer Marienkirche eröffnet

25.10.2019

Zum Auftakt der Tschechisch-Deutschen Kulturtage auf deutscher Seite wurde am 24. Oktober 2019 in die Stadtkirche St. Marienkirche nach Pirna eingeladen. Die Janáček Philharmonie Ostrava und die Elbland Philharmonie Sachsen führten Werke aus dem musikalischen Schaffen von Carl Maria von Weber, Ludwig van Beethoven sowie der tschechischen Komponisten Antonín Dvořák und Leoš Janáček auf.

Rund 300 geladene Gäste, zu denen auch der Präsident der Euroregion und Oberbürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert, Landrat Michael Geisler und der Pirnaer Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke gehörten, waren zum Eröffnungskonzert gekommen.

Austragungsort dieses Kulturereignisses war erstmals die Pirnaer Marienkirche. Veranstaltet  wurde das Konzert in Zusammenarbeit mit der Partnerregion Mährisch-Schlesien mit freundlicher Unterstützung des VVO.

Der 21. Jahrgang der Kulturtage hält 68 Veranstaltungen auf deutscher und 21 Veranstaltungen auf tschechischer Seite bereit. Ausführliche Programminformationen gibt es unter www.tdkt.info.