Festung Königstein lädt zur Geisterjagd

09.10.2019

Pressemitteilung Festung Königstein gGmbH

Kreativ sein, Geschichte aktiv erleben, Abenteuer bestehen: Vom 12. bis 27. Oktober lädt die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz Ferienkinder und ihre Familien mit täglich wechselnden Aktionen zu spannenden Begegnungen mit der Vergangenheit ein. Höhepunkt ist eine aufregende Geisterjagd in den tiefen Kellern der historischen Wehranlage.

Sonntags sind Kinder ab vier Jahren eingeladen, die Funktionsweise einer historischen Druckerpresse kennenzulernen und damit eigene Kunstwerke anzufertigen. Montags können sie Kräutersalz herstellen und dienstags mit selbst gesammelten Naturmaterialien basteln. Immer mittwochs stehen traditionelle Kinderspiele wie Bogenschießen und Kegeln zum Ausprobieren bereit. Donnerstags können Kinder ab sechs Jahren in die Rolle von König oder Königin schlüpfen und wie einst 1241 König Wenzel I. die Oberlausitzer Grenzurkunde siegeln. Und freitags ist Waschtag auf der Festung, dann wird für Kinder ab acht Jahren eine riesige, 100 Jahre alte Wäschemangel in Bewegung gesetzt. Die Aktionen laufen jeweils von 12 bis 16 Uhr.

- Immer samstags: Abenteuerspiel „Geister auf dem Königstein“ -

Höhepunkt der Aktionswochen ist das geführte Abenteuerspiel „Geister auf dem Königstein – auf den Spuren alter Sagen“ an allen drei Samstagen in der Ferienzeit. Gemeinsam mit Leopoldine, dem guten Geist der Festung, versuchen die Teilnehmer drei Sagengestalten aus den Fängen eines bösen Geistes zu befreien. Das Spiel eignet sich für Kinder ab sechs Jahren und führt durch die Tiefkeller der Bergfestung. Es beginnt jeweils 12 und 14:30 Uhr und dauert 90 Minuten.

Ein Streifzug durch die Festungsgeschichte ist täglich 12 und 14 Uhr bei der Führung „Festung komplett“ zu erleben. Dabei gewährt die Festung Einblicke in die unterirdischen Kasemattenanlagen, den 152,5 Meter tiefen Brunnenschacht und den Weinkeller Augusts des Starken mit der Riesenweinfassinstallation. Die Führungen kosten vier Euro, Kinder bis 16 Jahre nehmen in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei teil.
Die Festung Königstein und ihre Ausstellungen sind täglich von neun bis 18 Uhr geöffnet. Der „Ferienspaß für Königskinder“ ist im regulären Eintrittspreis enthalten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Detailliertere Angaben zu den Aktionen sind auf der Website www.festung-koenigstein.de zu finden.

Herausgeber:
Festung Königstein gGmbH
01824 Königstein
T: +49 35021 64-607
www.festung-koenigstein.de

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
THIEL Public Relations e. K.
T: +49 351 3148892
E-Mail: presse@thielpr.com