1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
12.04.2020 | 55/2020

Neue Regelung für Berufspendler von und nach Tschechien ab dem 14.04.2020

Symbolbild

Ab dem 14.04.2020 treten neue Bestimmungen für tschechische Staatsbürger und EU-Bürger mit Wohnsitz in Tschechien in Kraft, die als Berufspendler die Grenzen nach Deutschland, Österreich, Polen und die Slowakei überschreiten.

Arbeitskräfte im Gesundheitswesen, in sozialen Einrichtungen, in Rettungsdiensten sowie in Betrieben / Einrichtungen, die in den Bereich der kritischen Infrastruktur fallen, sind von der Pflicht einer 14tägigen Quarantäne befreit, sofern die regelmäßige Grenzüberschreitung innerhalb von weniger als 14 Tagen erfolgt.

Das Tschechische Innenministerium verlangt für die Aus- und Einreise von definierten Personen einen Nachweis der Deutschen Botschaft darüber, dass Einrichtungen bzw. Unternehmen, die in die Bereiche Gesundheitswesen, soziale Einrichtungen, Rettungsdienste oder kritische Infrastruktur fallen, ausreichende Gesundheitsstandards für ihre tschechischen Arbeitnehmer einhalten.

Betroffene Unternehmen sollen dazu folgendes Verfahren anwenden:

  • Unterzeichnung einer Erklärung über die Einhaltung von Gesundheitsstandards nach Vorgaben des Tschechischen Gesundheitsministeriums und des Tschechischen Innenministeriums (vgl. Anhang)
  • Versand dieser Erklärung als PDF-Dokument an die Deutsche Botschaft Prag an wi@prag.diplo.de.
  • Sobald die Daten der Unternehmen / Einrichtungen an das Tschechische Innenministerium kommuniziert worden sind und es in die Liste relevanter Einrichtungen aufgenommen wurde, erhalten Sie von der Deutschen Botschaft per Email einen Nachweis, der wiederum den tschechischen Arbeitnehmern als Nachweis an der Grenze dient. Damit die Informationen rechtzeitig vor dem 14.04.2020 zu den tschechischen Grenzbehörden gelangen, müssen erforderliche Nachweise gegenüber der Deutschen Botschaft bis spätestens 12.04.2020 18:00 Uhr eingereicht werden!
  • Entsprechende Unternehmen / Einrichtungen, die in den Bereich kritische Infrastruktur fallen, sollen zusätzlich eine kurze Erläuterung bzw. Beschreibung der Unternehmenstätigkeit an wi@prag.diplo.de senden.

 

Für dringende Rückfragen steht Ihnen die Deutsche Botschaft unter wi@prag.diplo.de und +420 257 113 111 zur Verfügung – aufgrund der Osterfeiertage jedoch nur eingeschränkt am 11.04.2020 und am 13.04.2020 zwischen 9:00 Uhr und 13:00 Uhr.

https://prag.diplo.de/cz-de/aktuelles/-/2331726

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz: Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

05.06.2020

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 05.06.2020, 12:00 Uhr)  Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand 05.06.2020, 12:00 Uhr)

05.06.2020

Bibliothek für Pflegeeltern und Pflegekinder  Bibliothek für Pflegeeltern und Pflegekinder

05.06.2020

Berichterstattung aus der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 04.06.2020  Berichterstattung aus der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 04.06.2020

Aktuelle Informationen/News

05.06.2020

Sicher zur Blutspende: DRK bittet Blutspender um Terminreservierung  Sicher zur Blutspende: DRK bittet Blutspender um Terminreservierung

05.06.2020

Wettbewerb »GÄSTELIEBLING 2020« des LTV SACHSEN ermittelt die beliebtesten Unterkünfte im Freistaat  Wettbewerb »GÄSTELIEBLING 2020« des LTV SACHSEN ermittelt die beliebtesten Unterkünfte im Freistaat

05.06.2020

Nationalparkbahn fährt wieder durchs durchs Sebnitztal - Abschnitt zwischen Sebnitz und Krippen startet am 6. Juni wieder  Nationalparkbahn fährt wieder durchs durchs Sebnitztal - Abschnitt zwischen Sebnitz und Krippen startet am 6. Juni wieder

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal