1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
18.10.2019 | 202/2019

Jetzt ANMELDEN und am 12. November DABEISEIN

Der diesjährige Tourismustag findet auf Schloss Burgk in Freital statt

Ansicht Schloss Burgk

Schloss Burgk in Freital

Warum sollten Touristiker das jährliche Branchentreffen auch diesmal nicht verpassen? Die Antwort liegt auf der Hand, denn hier gibt es die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Tourismusbranche sowie jede Menge Tipps, die zum Führen eines erfolgreichen Unternehmens unerlässlich sind! Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr der eigene Tourismusbetrieb. Es geht um die innere Organisation, um die Führung und Motivation der Mitarbeiter. Und es gibt ein Novum: Im Rahmen eines „Touristiker-Frühstücks“ stellt sich eine neue Freizeiteinrichtung vor - die Erlebniswelt Oskarshausen.

„Stehen meist die Interessen der verschiedenen Zielgruppen und das Gästeverhalten im Vordergrund, möchten wir einmal den Blick in das eigene Unternehmen lenken. Fühlen sich die Mitarbeiter gut aufgehoben, dann werden es auch die Gäste tun.“, ist Landrat Michael Geisler überzeugt. Denn auch hier gilt es, interne Strukturen und Führungsstile auf den neusten Stand zu bringen, um nicht nur als Gastgeber, sondern vor allem auch als Arbeitgeber attraktiv zu sein.

Was bewegt junge Menschen, in der Gastronomie oder Hotellerie arbeiten zu wollen oder eben auch nicht? Bedarf es neuer Methoden oder Anreizsysteme? Wie finde ich als Arbeitgeber genügend qualifizierte Arbeitskräfte und wie kann ich sie dauerhaft für mein Unternehmen begeistern?

Die Teilnehmer erwartet also ein abwechslungsreiches Programm mit hochkarätigen Gästen und vielen neuen Anregungen. Der Tag bietet zudem noch genügend Zeit, um Kontakte zu knüpfen oder einfach ein nettes Gespräch unter „Kollegen“ zu führen.

Tourismustag am 12.11.2019 - Das erwartet Sie:

Die Gastredner Marco Nussbaum und Thomas Pütter kommen aus der Branche. Es sind zwei erstklassige Referenten, denen diese Themen ebenfalls bewusst sind. Beide werden auf dem Tourismustag mit Tipps und Hinweisen aufwarten, wie Lösungsansätze aussehen können. So wird Marco Nussbaum kritisch über die Herausforderungen der heutigen Zeit sprechen und praxisnahe Unternehmensstrategien zu den Themen Markenbildung, Kundenorientierung, Servicequalität, Mitarbeitermotivation sowie Unternehmens- und Teamentwicklung  präsentieren.

Thomas Pütter hingegen wird das Thema „Arbeitgebermarke“ in den Fokus rücken und zeigen, was ein Unternehmen benötigt, um für die Arbeitswelt 4.0 fit und für die junge Generation attraktiv zu sein. Prof. Dr. Straub von der SRH Hochschule Berlin, Campus Hotel-Akademie Dresden, zeigt den Unternehmen, wie all die gewonnen Erkenntnisse in der Region umgesetzt werden können.

Ganz neu in diesem Jahr ist das Touristiker-Frühstück. Christian Wehlan lädt dazu in die Erlebniswelt Oskarshausen ein. Vor knapp einem Jahr geöffnet, bietet Oskarshausen unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für die ganze Familie sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich. Oskarshausen hat sich in nur kurzer Zeit zu einer Erlebniswelt mit ständig neuen Angeboten und überregionaler Ausstrahlung entwickelt.

Hier das Programm im Überblick:

09:00 Uhr     Touristiker-Frühstück für Frühaufsteher und Neugierige

                     Christian Wehlan führt durch die Erlebniswelt Oskarshausen Freital

ab 10:15 Uhr Einlass

10:45 Uhr     Grußwort

                     Oberbürgermeister Uwe Rumberg

10:50 Uhr     Eröffnung des 6. Tourismustages

                     Landrat Michael Geisler

11:00 Uhr     „Wer per Diktat führt, wird nicht mehr respektiert – vom Ende des autoritären

                     Führungsstils im digitalen Zeitalter.“

                     Marco Nussbaum

12:30 Uhr     „Attraktiv und sexy als Arbeitgeber für Nachwuchskräfte“

                     SRH Hochschule Berlin, Campus Hotel-Akademie Dresden

12:45 Uhr     Mittagspause

13:30 Uhr     „Erfolgsfaktor Arbeitgebermarke – Gestalten Sie Ihren Erfolg mit und werden
                     Sie Teil des Sächsischen Netzwerks“

                     SRH Hochschule Berlin, Campus Hotel-Akademie Dresden

14:00 Uhr     „ARBEITGEBERMAGNET WERDEN: Mitarbeiter begeistern & binden!“

                     Thomas Pütter

15:30 Uhr     aufgegriffen und rückgefragt - Diskussion

15:50 Uhr     Schlusswort

Landrat Michael Geisler

 

Moderation:  Robert Drechsler, Radio Dresden

Anmeldungen sind möglich per E-Mail an: katrin.hentschel@landratsamt-pirna.de oder online unter www.landratsamt-pirna.de/tourismustag.html.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2020

Freude, schöner Götterfunken  Freude, schöner Götterfunken

23.01.2020

Unternehmensnachfolge – Beratungsgespräche in Pirna  Unternehmensnachfolge – Beratungsgespräche in Pirna

20.01.2020

Finanzierungssprechtag der Industrie- und Handelskammer Dresden - Beratung zu Fördermitteln und Finanzierungsvarianten  Finanzierungssprechtag der Industrie- und Handelskammer Dresden - Beratung zu Fördermitteln und Finanzierungsvarianten

Aktuelle Informationen/News

24.01.2020

Auch im Jahr 2020 werden wieder Bürgerideen und –projekte gefördert!  Auch im Jahr 2020 werden wieder Bürgerideen und –projekte gefördert!

24.01.2020

Rettungsschwimmerkurs stark nachgefragt  Rettungsschwimmerkurs stark nachgefragt

23.01.2020

Ein Netzplan für die Eisenbahn in ganz Sachsen   Ein Netzplan für die Eisenbahn in ganz Sachsen

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal