1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
05.07.2019 | 125/2019

Der Sprung ins Leben – Ehrung der besten Absolventen des Landkreises

Symbolbild

Foto: NEWPIC PHOTOGRAPHY

Schon im vorigen Jahr erzielten die Absolventen unserer Oberschulen, Fachoberschulen und Gymnasien hervorragende Ergebnisse. Nach den Rekordergebnissen aus dem letzten Jahr waren dieses Jahr insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler am 4. Juli zur Auszeichnungsveranstaltung des Landrates nach Schloss Weesenstein eingeladen, den Pokal „Superabsolvent 2019“ entgegenzunehmen. Mit 13 Benotungen mit einem Durchschnitt von 1,0 lieferten die Besten der Besten ein Top-Ergebnis ab.

„Ihre Leistungen zeigen, was man mit Begabung, Fleiß und Zielstrebigkeit erreichen kann. Dazu beglückwünsche ich Sie ganz herzlich! Der Einstieg in eine berufliche Karriere ist geebnet. Welchen Weg Sie jetzt einschlagen, obliegt allein Ihnen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie immer die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt treffen.“, gab Landrat Michael Geisler den jungen Leuten mit auf den Weg.

Die Ausgezeichneten können mit Fug und Recht stolz auf ihre Leistungen sein, genauso ihre Eltern, die sie jahrelang unterstützt haben, und ihre Lehrer, die ihnen das Wissen vermittelten. „Sie alle haben großen Anteil an den sehr guten Leistungen, die nun schwarz auf weiß auf Ihren Abschlusszeugnissen stehen.“, dankte der Landrat auch den Eltern und Lehrkräften für ihr Engagement.

Die in diesem Jahr als beste Absolventen ausgezeichneten elf Schülerinnen und sieben Schüler kommen aus 11 Oberschulen, Fachoberschulen und Gymnasien des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Sie dürfen sich über den Glaspokal „Superabsolvent 2019“ und eine Urkunde freuen. Gemeinsam mit der Fotomappe wird dies sicher noch sehr lange für schöne Erinnerungen sorgen.

Neben den besten Absolventen des Jahres 2019 ehrte der Landrat zwei junge Damen für ihre erbrachten Leistungen: Die Sebnitzerin Julia Clausnitzer wurde für ihre Leistungen und den Sieg in der Gruppe der Acht- und Neuntklässler beim Landeswettbewerb „Jugend debattiert“ ausgezeichnet. Auf Bundesebene verpasste sie das Finale nur knapp. Ein Punkt trennte sie vom Einzug in die Endrunde. Die Aufnahme in den Alumniverein Jugend debattiert wurde ihr angeboten.

Die 20-jährige Elisa Eichler aus Reinhardtsgrimma gewann den Landesberufswettbewerb der Landwirte. Sachsens beste Nachwuchslandwirtin 2019 musste neben gutem Allgemeinwissen und Fachwissen in der Tier- und Pflanzenproduktion auch ihr Können bei Praxisaufgaben unter Beweis stellen. Nach der Lehre begann Elisa Eichler eine Ausbildung zur Technikerin für Landbau, die sie 2021 abschließen möchte.

Das Rahmenprogramm der Festveranstaltung gestaltete auch diesmal die Musikschule Sächsische Schweiz.

 

Die Ausgezeichneten sind:

Elsner, Johanna      Oberschule Königstein
Keiderling, Michael   BSZ Freital-Dippoldiswalde
Schneider, Selma                           DPFA-Regenbogenschule Rabenau
Müller, Luisa                               Glückauf-Gymnasium AS Altenberg
Kustermann, Vanessa   Glückauf-Gymnasium AS Altenberg
Butze, Moritz       Glückauf-Gymnasium Dippoldiswalde
Keitel, Sven                                     Pestalozzi-Gymnasium Heidenau
Fuchs, Linda Evangelisches Gymnasium Tharandt
Neumann, Linda  Weißeritzgymnasium Freital
Creutz, Kilian Georg Sebastian Herdergymnasium Pirna
Hunger, Nora Ines  Herdergymnasium Pirna
Müller, Reila   Herdergymnasium Pirna
Müller, Elsa Juiletta Herdergymnasium Pirna
Vokurková, Jasmina Venuse Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna
Schwermer, Paul  Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna
Morgenstern, Marie                       Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna
Päprer, Hans   Goethe-Gymnasium Sebnitz
Löser, Paul  Goethe-Gymnasium Sebnitz
   
sowie Clausnitzer, Julia und Eichler, Elisa Landeswettbewerb „Jugend debattiert“ Landesberufswettbewerb der Landwirte

 

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Jägerprüfung Herbst 2019  Jägerprüfung Herbst 2019

22.07.2019

Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen  Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen

19.07.2019

Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern  Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern

Aktuelle Informationen/News

19.07.2019

Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus  Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus

18.07.2019

Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte  Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte

17.07.2019

Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen  Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal