1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
10.05.2019 | 087/2019

Gewinnung von Partnern zur Ableistung gemeinnütziger Arbeitsstunden im Sinne des Jugendgerichtsgesetzes (JGG)

Logo

Die Jugendhilfe im Strafverfahren des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge braucht Ihre Unterstützung

Hauptaufgabe der Jugendgerichtshilfe ist es, straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende sowie Eltern im Strafverfahren zu begleiten und zu beraten. Die Jugendhilfe im Strafverfahren ist an der Entscheidung im Strafverfahren beteiligt, bringt ein objektives Bild von der bisherigen Entwicklung und der aktuellen Lebenssituation in das Strafverfahren ein und initiiert frühzeitig Hilfs- und Unterstützungsangebote. Den Jugendlichen und Heranwachsenden werden Möglichkeiten angeboten, Kompetenzen zu erlangen, außergerichtlich Konflikte zu lösen und entstandenen Schaden wiedergutzumachen und damit eine fördernde Perspektive erarbeitet. Auch in Krisensituationen, vor allem zur Haftvermeidung, ist Jugendgerichtshilfe zuständig. Zur kriminalpräventiven Wirkung werden Angebote in Netzwerken und in der Zusammenarbeit mit freien Trägern vorgehalten.

Die Jugendgerichtshilfe arbeitet an der Schnittstelle von Jugendhilfe und Justiz. Im Jugendgerichtsgesetzes (JGG) sind vielfältige Sanktionsformen und Erziehungsmaßregeln verankert, die den Jugendlichen und Heranwachsenden auferlegt werden können.

Ableistung von gemeinnützigen Arbeitsstunden

Die Ableistung von gemeinnützigen Arbeitsstunden ist eine mögliche Sanktionsform. Sie wird vorwiegend bei kleineren Delikten ausgesprochen und steht primär unter erzieherischen Gesichtspunkten. Arbeitsstunden werden als Schuldausgleich meist an Stelle von Geldauflagen verhängt. Der Jugendgerichtshilfe kommt die Funktion der Vermittlung der Einsatzstellen sowie der Überwachung über die Durchführung zu.

Projekte und Einrichtungen zur Ableistung gemeinnütziger Arbeitsstunden gesucht

Die Ableistung von Stunden kann in unterschiedlichsten Projekten und Einrichtungen erfolgen. Die Arbeitsleistung muss immer einen gemeinnützigen Hintergrund haben.

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sucht aktuell öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen, wie z.B. Schulen, Kindertagesstätten, Bauhof, THW, Feuerwehr, Jugend-, Sport- und soziale Einrichtungen u.a., die bereit wären, Jugendliche und Heranwachsende bei der Ableistung von gemeinnützigen Arbeitsstunden zu begleiten.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gern unter: jugendgerichtshilfe@landratsamt-pirna.de

Sie haben weiteren Informationsbedarf? Das Jugend- und Bildungsamt steht Ihnen gern für weitere Fragen zur Verfügung.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Jugendgerichtshilfe
Telefon: 03501 515-2183 am Standort Freital
03501 515 2180 am Standort Pirna
E-Mail: jugendgerichtshilfe@landratsamt-pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Jägerprüfung Herbst 2019  Jägerprüfung Herbst 2019

22.07.2019

Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen  Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen

19.07.2019

Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern  Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern

Aktuelle Informationen/News

19.07.2019

Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus  Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus

18.07.2019

Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte  Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte

17.07.2019

Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen  Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal