1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
14.03.2019 | 052/2019

Jury entschied über Projekte im kommunalen Ehrenamtsbudget für 2019

Wappen-startseite

Im Jahr 2019 stehen weitere 75.000 Euro für neue Projekte zur Verfügung. Dafür können noch bis 15. April 2019 Anträge eingereicht werden.

Zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements erhält der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge vom Freistaat Sachsen im Jahr 2019 insgesamt 200.000 Euro als sogenanntes „Kommunales Ehrenamtsbudget 2019“. Vereine und Initiativgruppen im Landkreis können daraus Fördergelder für ehrenamtliche Kleinprojekte beantragen.

Schon im Jahr 2018 hatte der Freistaat Sachsen im Rahmen der Richtlinie „Wir für Sachsen“ Fördergelder für ehrenamtliche Projekte zur Verfügung gestellt. Nicht alle Förderanträge, die von Vereinen und Initiativgruppen daraufhin gestellt worden waren, konnten im vorangegangenen Jahr berücksichtigt werden. Die Antragsteller haben sich aber nicht umsonst engagiert, denn die Anträge konnten fast alle in das Jahr 2019 übernommen werden, um aus dem diesjährigen Budget gefördert zu werden. Darüber wurde in der Jurysitzung am 13. März 2019 entschieden.

Landrat Michael Geisler hob die Bedeutung der Förderung heraus: „Wer sich ehrenamtlich engagiert, bringt viel in unsere Gemeinschaft ein, z. B. für ein lebendiges Miteinander auf dem Dorf oder um andere Menschen zu unterstützen und auf vielen weiteren Gebieten. Vereine und Initiativen finden oft Mittel und Wege, um ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Früher oder später kommen sie jedoch manchmal auch an den Punkt, an dem ein Budget der Sache gut tut, diese voranbringt oder sie sogar erst ermöglicht. Aus diesem Grund freue ich mich sehr über die Möglichkeit zur Förderung, die sich für unsere Ehrenamtlichen bietet und ihre Arbeit würdigt.“

Insgesamt lagen der Jury 53 Projektanträge mit einer Gesamtfördersumme i. H. v. 75.000 Euro vor. Die Bescheide werden am 17. April 2019 im Kreistagssaal des Schlosses Sonnenstein überreicht.

Im Jahr 2019 stehen weitere 75.000 Euro für neue Projekte zur Verfügung. Dafür können noch bis 15. April 2019 Anträge eingereicht werden. Die Mittel sollen insbesondere in den Bereichen Soziales, Kultur, Kunst und Sport zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen: www.landratsamt-pirna.de/buero-landrat.html

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

Jägerprüfung Herbst 2019  Jägerprüfung Herbst 2019

22.07.2019

Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen  Kreisprojekt Breitbandausbau startet mit 18 Kommunen

19.07.2019

Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern  Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern

Aktuelle Informationen/News

19.07.2019

Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus  Praxis-Workshop zum Thema Fachwerk- und Umgebindehaus

18.07.2019

Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte  Zinnwald-Georgenfeld und Geising sind ab sofort staatlich anerkannte Erholungsorte

17.07.2019

Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen  Weißeritztalbahn – Sperrung zwischen Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf wegen Brückenbaumaßnahmen

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal