1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
05.02.2019 | 022/2019

„SACHSENGESPRÄCH“ erneut zu Gast im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Symbolbild

Ministerpräsident und Landrat laden ein

Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Michael Geisler laden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am 12. Februar 2019 in das „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg nach Dippoldiswalde zum Ideen- und Gedankenaustausch ein. Damit kehrt das erfolgreiche Gesprächsformat in den Landkreis zurück.

Erneut kommen der Ministerpräsident und sein Kabinett mit den Bürgerinnen und Bürgern in ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch. Mit dabei sein werden Integrationsministerin Petra Köpping, Kultusminister Christian Piwarz, Finanzminister Matthias Haß, Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt, der Chef der Staatskanzlei und Europaminister Oliver Schenk sowie die Staatssekretärin vom Sozialministerium Regina Kraushaar, die Staatssekretäre vom Wirtschaftsministerium Hartmut Mangold, vom Wissenschaftsministerium Uwe Gaul, vom Innenministerium Günther Schneider und der Abteilungsleiter vom Justizministerium Robert Bey.

Dabei geht es diesmal auch darum, was sich seit dem ersten Sachsengespräch verändert hat. Welche der angesprochenen Probleme sind gelöst, was hat die Staatsregierung in Angriff genommen und wo gibt es noch Handlungsbedarf.

„Die Bürgerinnen und Bürger haben uns im ersten Sachsengespräch viele Anregungen und Hinweise gegeben, die in unsere tägliche Arbeit für Sachsen eingeflossen sind. Mehr Polizisten wurden eingestellt, um für Sicherheit im Land zu sorgen. Das umfangreiche Bildungspaket für mehr Lehrer ist auf dem Weg, die Kommunen erhalten Geld, über deren Verwendung sie vor Ort selbst entscheiden. Beim Breitbandausbau sind wir einen großen Schritt vorangekommen. Die Liste ließe sich fortsetzen“, bilanziert der Ministerpräsident. „Ich freue mich auch in diesem Jahr wieder auf die Begegnungen mit den Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und lade alle ganz herzlich ein. Nutzen Sie die Möglichkeit, kommen Sie direkt mit uns ins Gespräch“, sagt Michael Kretschmer.

Landrat Michael Geisler: „Beim Sachsengespräch ist es möglich, direkt mit den politischen Vertretern in Kontakt zu kommen, um bei der Meinungsbildung mitzuwirken. Das ist ganz wichtig, denn permanent beeinflussen neue Ereignisse unser Zusammenleben. Jeder kann bei der Gestaltung der Zukunft mitwirken, ob als Kritiker oder als Befürworter. Das alles gehört zusammen und ohne dem kann eine Gesellschaft nicht funktionieren.“

Erneut können die Bürgerinnen und Bürger zu allen Themen mit den Ministern und Staatssekretären ins Gespräch kommen. Die Bandbreite der Themen kann reichen von Bildung, Sicherheit, Infrastruktur, Wirtschaft, Breitbandausbau, Medizin und Pflege bis hin zu Kultur, Wissenschaft, Finanzen, Landwirtschaft und Umwelt sowie Justiz und Europaangelegenheiten.

Anmeldungen für die Bürgerinnen und Bürger sind nicht erforderlich.

Ablauf:

Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer Gespräche an einzelnen Thementischen Abschlussrunde

Dienstag, 12. Februar 2019,
Beginn: 19.00 Uhr,
Einlass: 18:15 Uhr,

„Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg Am Gymnasium 1-3
01744 Dippoldiswalde

Bitte nutzen Sie die Parkplätze am „Sportpark Dippoldiswalde“, Nikolai-Ostrowski-Straße.

Die Medienvertreter sind ebenfalls herzlich eingeladen.

 

Hintergrund

2018 machte das „Sachsengespräch“ in allen zehn Landkreisen und drei kreisfreien Städten je einmal Station, dazu gab es eine weitere Veranstaltung gemeinsam mit der Domowina − Bund Lausitzer Sorben in Bautzen. Beim Sachsengespräch handelt es sich um ein offenes Dialogformat, bei dem für jeden Bürger die Möglichkeit besteht, seine Fragen an die zuständigen Politiker zu stellen. Dieses Angebot des direkten Bürgergesprächs mit Vertretern aus dem gesamten Kabinett ist bundesweit einzigartig. An den 14 Dialogveranstaltungen nahmen bisher insgesamt 5.000 Menschen teil. Das erste Sachsengespräch im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge war am 7. März 2018 in Neustadt in Sachsen.

Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Freistaates Sachsen unter https://www.staatsregierung.sachsen.de/das-sachsengespraech-4785.html

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: Am 02.10.2019 zusätzlich geöffnet: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

15.10.2019

Sirenentest im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erfolgreich  Sirenentest im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erfolgreich

11.10.2019

Neue Ausstellung im Gesundheitsamt  Neue Ausstellung im Gesundheitsamt

10.10.2019

Bauarbeiten ab kommenden Montag in Pirna – Instandsetzungsarbeiten an der Linksabbiegerspur zur A 17  Bauarbeiten ab kommenden Montag in Pirna – Instandsetzungsarbeiten an der Linksabbiegerspur zur A 17

Aktuelle Informationen/News

14.10.2019

Alternative Antriebe für das VVO-Dieselnetz möglich  Alternative Antriebe für das VVO-Dieselnetz möglich

10.10.2019

8. Bundeswettbewerb Vorbildliche Strategien zur kommunalen Suchtprävention  8. Bundeswettbewerb Vorbildliche Strategien zur kommunalen Suchtprävention

09.10.2019

Festung Königstein lädt zur Geisterjagd  Festung Königstein lädt zur Geisterjagd

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal