1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
26.10.2018 | 206/2018

Straßenmeistereien sind für den Winterdienst 2018/2019 gerüstet

Winterdienst-k

Seit dieser Woche rüsten die Straßenmeistereien des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für den Winterdienst auf. Das bedeutet, die  Fahrzeuge werden umgebaut und mit der notwendigen Technik versehen, Routenpläne werden abgestimmt und Winterdiensteinweisungen mit Dritten erfolgen. Ist der Fahrzeugumbau abgeschlossen, stehen in den Straßenmeistereien des Landkreises auch dieses Jahr wieder zehn LKW, sieben Großgeräteträger, vier Kleingeräteträger, ein Traktor und sieben Schneeschleudern bzw. -fräsen für einen Winterdiensteinsatz zur Verfügung. Zusätzlich wird der Landkreis durch 19 LKW, 3 Großgeräteträger und 8 Traktoren aus privatwirtschaftlichen Fuhrparks unterstützt.

Weiterhin beginnt der Aufbau von Schneezäunen, um Windschatten zu schaffen, damit sich der Schnee außerhalb der Verkehrsflächen sammeln und ablagern kann.

Der Winterdienst findet auf dem Territorium des Landkreises auf ca. 40 verschiedenen Touren statt, deren Betreuungslänge zwischen 25 und 80 Kilometern liegt. Bei normalen Witterungsbedingungen, also wenn kein extremer Schneefall oder Eisglätte auftritt, wären damit drei Umläufe pro Schicht möglich. Geplant sind im Normalfall zwei Schichten pro Tag im Zeitraum von morgens 4 Uhr bis abends 22 Uhr. Auf weiteren ausgewählten Strecken sowie  bei wirklich dringendem Bedarf wird ein Dreischichtsystem „gefahren“.

Für die Streusalzbestände im Landkreis wurden im Haushaltsjahr 2018 bisher rund 360.000 Euro aufgewendet. Derzeit werden 6.700 Tonnen Streusalz im Landkreis vorgehalten. Zusätzlich besteht bereits die vertraglich zugesicherte Lieferung von weiteren  6.000 Tonnen Streusalz, die für die anstehende Winterdienstsaison 2018/2019 abgerufen werden können.

Aber auch für alle Verkehrsteilnehmer heißt es jetzt wieder sich auf winterliche Straßenverhältnisse einzustellen. Fahrten sollten ein paar Minuten eher beginnen bzw. es ist  etwas mehr Zeit einzuplanen, um das Ziel rechtzeitig zu erreichen. Eine vorsichtige und vorausschauende Fahrweise sollte selbstverständlich sein, genauso wie der rechtzeitige Reifenwechsel und die Anschaffung der nötigen Winterausrüstung.

Ab dem kommenden Sonntag, den 28.10.2018, wird für die Straßenmeisterei Altenberg ein Bereitschaftsdienst eingerichtet.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz: Terminvergabe zwingend erforderlich

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

03.07.2020

Corona-Virus: Aktuelle Situation im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Corona-Virus: Aktuelle Situation im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

03.07.2020

Bundesverdienstorden für Pfarrer i. R. Günter Hartmann  Bundesverdienstorden für Pfarrer i. R. Günter Hartmann

02.07.2020

Bundesverdienstordens an Kurt Weißhaupt verliehen  Bundesverdienstordens an Kurt Weißhaupt verliehen

Aktuelle Informationen/News

03.07.2020

Internetseite zu AzubiTicket Sachsen erweitert  Internetseite zu AzubiTicket Sachsen erweitert

03.07.2020

Baugrunduntersuchungen an der B 172 in Königstein ab 20. Juli  Baugrunduntersuchungen an der B 172 in Königstein ab 20. Juli

02.07.2020

Stellenausschreibung des Regionalen Planungsverbandes  Stellenausschreibung des Regionalen Planungsverbandes

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal