1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
25.04.2018 | 067/2018

Schwarz-Pappeln an den Elblachen Pratzschwitz gepflanzt

Vom Aussterben bedrohte Baumart erhält neuen Lebensraum

Schwarz-Pappel-Pflanzung - Elblachen

Blick auf das Schutzgebiet von der Sachsenbrücke aus. Foto: Landratsamt

Das Flächennaturdenkmal „Elblachen Pratzschwitz“ ist ein Schutzgebiet nach Naturschutzrecht. Der Landkreis als Untere Naturschutzbehörde hat hier Pflegemaßnahmen initiiert. Nachdem im Herbst 2017 durch die Fällung einzelner gebietsfremder Bäume „Platz geschaffen“ wurde, sind jetzt an dieser Stelle 65 heimische Schwarz-Pappeln gepflanzt worden. Das Saatgut für die jungen Bäume wurde im Dresdner Ostragehege gewonnen.

Die Schwarz-Pappel ist in Sachsen vom Aussterben bedroht. An der Elbe in Sachsen stehen nur noch etwa 1.000 Altbäume dieser Art. Seit 2012 führt der Sachsenforst auf Initiative und in enger Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund, Landesverband Sachsen (NABU) verstärkt Maßnahmen zur Rettung der Schwarz-Pappel durch. Dazu gehört unter anderem die Erzeugung derjenigen Schwarz-Pappel-Pflanzen, die jetzt im Schutzgebiet ihren Platz gefunden haben. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung dieser Baumart in ihrem natürlichen Lebensraum geleistet.

Im Gebiet hat sich ein „Weichholz-Auenwald“ etabliert, welcher nach europäischem Naturschutzrecht als prioritärer Lebensraumtyp streng geschützt ist. Die Schwarz-Pappel gehört als Baumart in diese Pflanzengesellschaft. „Weichholz-Auenwälder“ gibt es an der sächsischen Elbe nur noch sehr selten.

Um den Belangen des Hochwasserschutzes Rechnung zu tragen, wurde die Planung im Vorfeld mit der Landestalsperrenverwaltung und dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt abgestimmt.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

11.12.2019

Weihnachten zu Hause?  Weihnachten zu Hause?

10.12.2019

Landkreis versteigert derzeit Werkzeug, Handwerkermöbel und Technik  Landkreis versteigert derzeit Werkzeug, Handwerkermöbel und Technik

09.12.2019

Wirtschaftstag des Landkreises: Schon jetzt vormerken und am 27.05.2020 dabei sein   Wirtschaftstag des Landkreises: Schon jetzt vormerken und am 27.05.2020 dabei sein

Aktuelle Informationen/News

11.12.2019

Weitere 25 Millionen Euro für "Vitale Dorfkerne" - Fördermittel für ländlichen Raum können ab sofort beantragt werden  Weitere 25 Millionen Euro für "Vitale Dorfkerne" - Fördermittel für ländlichen Raum können ab sofort beantragt werden

10.12.2019

Zu Weihnachten Lebensretter werden  Zu Weihnachten Lebensretter werden

09.12.2019

Verkehrsverbund Oberelbe stellt Weichen für 2020  Verkehrsverbund Oberelbe stellt Weichen für 2020

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal