Startseite

Bilanz und Verkehrseinschränkungen nach Starkniederschlägen am vergangenen Wochenende im Landkreis - weitere Informationen

Foto Landrat Michael Geisler

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wieder sind in Gemeinden unseres Landkreises Flüsse und Bäche über die Ufer getreten. Am Sonntag konnte ich mir selbst ein Bild von der Lage vor Ort machen. Trotz der vielen Schäden hat dieses Hochwasser für uns nicht die Zerstörungen hinterlassen wie in den weiteren aktuell betroffenen Gebieten. Wir haben glücklicherweise keine Opfer zu beklagen. Die Schäden an unserer Infrastruktur stellen uns vor Herausforderungen, dennoch ist sie größtenteils mit Einschränkungen weiter nutzbar. An dieser Stelle möchte ich daher unseren Einsatzkräften und Feuerwehren ein großes Dankeschön aussprechen. Für die betroffenen Menschen ist und bleibt es dennoch wieder ein wirtschaftlich und emotional schwerer Schlag. Es kostet viel Kraft, immer wieder von vorne anzufangen.

Auch angesichts der Hochwasserschäden im Westen Deutschlands bitte ich weiter um Solidarität und Unterstützung für die Betroffenen. Diese Bilder wecken erschütternde und verstörende Erinnerungen an die vergangenen verheerenden Hochwasser im Landkreis. Leider haben seinerzeit auch hier viele Menschen die ausgesprochen schmerzvolle Erfahrung gemacht, durch Hochwasser Angehörige zu verlieren und plötzlich vor dem völligen Nichts zu stehen. Die überregionale Hilfs- und Spendenbereitschaft für unseren Landkreis hat damals gut getan, Hoffnung gegeben und für viele einen Neubeginn erleichtert. Wir wissen, was die Helfer vor Ort derzeit Übermenschliches leisten. In Gedanken sind wir bei den Familien und Angehörigen der vielen Vermissten und Toten. Die Not der Menschen, die alles verloren haben, was sie sich aufgebaut haben, ihr Zuhause und alle persönlichen Erinnerungen, ist für uns zum Greifen nahe. Wir müssen jetzt unseren Beitrag leisten, die Menschen in den betroffenen Gebieten zu unterstützen. Deshalb möchte ich Sie um Ihre Spenden bitten.

Im Falle eines Hilfeersuchens stehen die Einsatzkräfte des Landkreises zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie das vom Freistaat Sachsen eingerichtete Spendenkonto:
Stichwort "Sachsen hilft!"
Institut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE30 8502 0500 0003 5760 13
BIC: BFSWDE33DRE

Ihr Landrat Michael Geisler

Coronavirus - Testzentren, Bekanntmachungen, FAQ u.v.m.