1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
07.12.2018 | 220/2018

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für das Landschloss Zuschendorf

Foto von der Übergabe

Das Landschloss Zuschendorf, bekannt für seine alljährliche Kamelienschau, hat ab dem kommenden Jahr viel vor: Das historische Stallgebäude, das seit 2015 vom Förderverein Landschloss Pirna-Zuschendorf e. V. erworben wurde und seit 1946 zu Wohn- und Abstellzwecken genutzt wird, soll saniert werden.

Dafür übergaben Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden Joachim Hoof und Landrat Michael Geisler als stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender am 07.12.2018 eine Spende über 80.000 Euro an den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Friebel und ermöglichen damit den Auftakt für Sanierungsvorhaben eines weiteren Gebäudeensembles.

„Im Landschloss Zuschendorf steckt so viel Engagement, Liebe und Zeit. Der Förderverein hat es aus dem Dornröschenschlaf geweckt und zu einem wundervollen Ensemble entwickelt. Wir freuen uns, nun den nächsten Schritt mit begleiten zu können“, erklärt Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Das neue Projekt bedeutet für den Verein und seine Mitglieder jede Menge Arbeit, denn die Gewölbe im Erdgeschoss des ehemaligen Stalls sind teilweise stark zerstört. Perspektivisch will der Verein den Räumen neues Leben einhauchen und eine neue Nutzung geben, die zum dem Konzept der Botanischen Sammlungen des Landschlosses passen.

Geplant ist, die ursprüngliche Gebäudestruktur und Fassadengestalt wieder erlebbar zu machen und so das Gesicht des Gebäude-Ensembles des ehemaligen Rittergutes zu vervollständigen. Weiterhin soll das Erdgeschoss, was ein offener großer Gewölberaum war, seine ursprüngliche Form wiedererhalten. Dann kann es als Depot für große Exponate wie Schlitten, Kutschen und Wagen genutzt werden. Das Obergeschoss des ehemaligen Bullenstalls würde sich für die Schaffung eines Moorbeetpflanzenarchivs eignen. Schon seit Jahren werden Materialien gesammelt und könnten damit erstmals auch einer Nutzung zugänglich gemacht werden. Darüber hinaus soll die Garten- und Schlossverwaltung in den sanierten Räumen untergebracht werden.

Landrat Michael Geisler ist überzeugt: „Wir sind stolz auf dieses Kleinod in Zuschendorf und auf das Engagement des Fördervereins, der sich seit Jahren intensiv einbringt. Schloss Zuschendorf ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und macht unsere Region  einmal mehr für uns und für unsere Gäste attraktiv.“

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Aktuelle Pressemitteilungen

20.08.2019

Kreistag trifft sich zu seiner ersten Sitzung  Kreistag trifft sich zu seiner ersten Sitzung

15.08.2019

Broschüre „Ein Leben lang zu Hause wohnen“ erschienen  Broschüre „Ein Leben lang zu Hause wohnen“ erschienen

13.08.2019

Allgemeinverfügung – Amtstierärztliche Verfügung zur Bildung eines Sperrbezirkes wegen Amerikanischer Faulbrut (AFB) der Bienen  Allgemeinverfügung – Amtstierärztliche Verfügung zur Bildung eines Sperrbezirkes wegen Amerikanischer Faulbrut (AFB) der Bienen

Aktuelle Informationen/News

20.08.2019

Landeskatastrophenschutzübung „SCHÖNA 2019“ am 24. August - Information für Anwohner und Besucher zu Einschränkungen  Landeskatastrophenschutzübung „SCHÖNA 2019“ am 24. August - Information für Anwohner und Besucher zu Einschränkungen

19.08.2019

Ein weiterer Schritt für den Wintersport in der Region – Spatenstich an der Biathlonarena in Altenberg  Ein weiterer Schritt für den Wintersport in der Region – Spatenstich an der Biathlonarena in Altenberg

19.08.2019

Rehefelder Einwohner initiieren Petition   Rehefelder Einwohner initiieren Petition

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal