1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
12.11.2018 | 202/2018

Aus Grau macht Grün – Schulgelände verschönern und Prämie gewinnen - Bis zu 3.900 Euro Siegprämie für kreative Schulen – Bewerbungsfrist: 30.11.

Logo-Freistaat-Sachsen-2017

Medieninformation Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Alle Schulen können sich noch bis zum 30. November 2018 beim 11. Sächsischen Schulgartenwettbewerb unter dem Motto „AUS GRAU MACHT GRÜN!“ bewerben. Die Schulen sind aufgerufen, ihr Schulgelände in eine grüne, naturnahe Oase zu verwandeln. Wettbewerbsbeiträge können eine Konzeptidee sein, die noch umgesetzt werden soll, als auch ein Vorhaben, das sich in der Planungs- bzw. Realisierungsphase befindet. Das heißt, auch Schulen ohne Schulgarten, aber mit einer Konzeptidee, sind ausdrücklich eingeladen teilzunehmen.

Der Wettbewerb soll die Schüler dazu anregen, sich mit Natur auseinanderzusetzen und Anreize zu einer kreativen, bewegungsfreudigen und anregenden Pausen- und Freizeitgestaltung schaffen. Seit 1993 haben sich bereits über 1.800 Schulen mit mehr als 100.000 Schülern am Sächsischen Schulgartenwettbewerb beteiligt. Weitere Informationen unter http://www.schulgarten.sachsen.de

Ablauf und Preisgelder des Wettbewerbs: Der Wettbewerb findet in drei Stufen statt und läuft über zwei Jahre.

Bis zum 30.11.2018: Anmeldung zum Wettbewerb, danach werden die 30 besten Wettbewerbsbeiträge von einer Jury ausgewählt.

März 2019: 1. Prämierung in Zusammenhang mit einer kurzen Fortbildung für die Teilnehmer. Alle Preisträger erhalten 400 Euro.

September 2019: Persönliche Vorstellung der 30 Beiträge beim „Forum zur Natur- und Umwelterziehung" und Auswahl der 10 Teilnehmer an der 3. Stufe durch eine Jury. Die 10 Preisträger erhalten 1.000 Euro.

Mai 2020: Vor-Ort-Besuche der 10 Schulen von Vertretern der Jury. Im Anschluss Ermittlung der drei Landessieger, die im Juni auf einer festlichen Abschlussveranstaltung prämiert werden. Die drei Landessieger erhalten 2.500 Euro.

Kontakt:
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Telefon: +49 351 564 65100

Quelle: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/221794?page=2

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Aktuelle Pressemitteilungen

10.05.2019

Sanierung der S 168 – Pirna - Struppen jetzt in Planung  Sanierung der S 168 – Pirna - Struppen jetzt in Planung

08.05.2019

Antragskonferenz zum Raumordnungsverfahren für die Eisenbahn-Neubaustrecke Dresden-Prag – Landrat favorisiert Volltunnelvariante  Antragskonferenz zum Raumordnungsverfahren für die Eisenbahn-Neubaustrecke Dresden-Prag – Landrat favorisiert Volltunnelvariante

07.05.2019

Schwangereninfoabend am 15. Mai 2019 in Heidenau  Schwangereninfoabend am 15. Mai 2019 in Heidenau

Aktuelle Informationen/News

09.05.2019

Bergbau Erlebnistage 2019  Bergbau Erlebnistage 2019

08.05.2019

Feldbahnschau und Feldbahndampf in der Herrenleite  Feldbahnschau und Feldbahndampf in der Herrenleite

07.05.2019

Neuer Leiter der Polizeidirektion Dresden im Gespräch mit dem Landrat  Neuer Leiter der Polizeidirektion Dresden im Gespräch mit dem Landrat

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal