1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
26.01.2018 | 015/2018

Aufräumarbeiten im Nationalpark laufen - Situation auf den Wanderwegen ist noch nicht abschätzbar

Foto: Waldarbeiten

Foto: Archiv Nationalparkverwaltung, Hanspeter Mayr

Information der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz

Im Nationalpark Sächsische Schweiz hat der Orkan „Friederike“ ein ähnliches Ausmaß an Schäden verursacht wie Sturm „Herwart“. Die Ende Oktober verursachten Schäden konnte die Nationalparkverwaltung noch nicht alle beheben. Nun hat „Friederike“ erneut viele Bäume geworfen. Die Vordere Sächsische Schweiz ist dieses Mal stärker betroffen.

Die Nationalparkverwaltung rät nach wie vor wegen sehr hoher Verletzungsgefahr von Wanderungen in den Waldgebieten ab. Hängende Bäume, Kronenteile oder Äste bilden eine unkalkulierbare Gefahr, da sie jederzeit herunter fallen und zu schweren Verletzungen führen können.

Zuerst öffentliche Straßen, danach Rettungswege im Wald und Hauptwanderwege ist die nach Wichtigkeit geordnete Reihenfolge, nach der die Waldarbeiter der Nationalparkverwaltung und die Nationalparkwacht die Wege frei schneiden. Forstunternehmen unterstützen sie in allen Revieren. Diese hatte die Nationalparkverwaltung bereits nach „Herwart“ mit der Sturmholzaufarbeitung beauftragt. Zusätzlich müssen sie viele Bäume fällen, die noch schräg über den Wegen hängen.

Das exponierte Basteigebiet war einer der Schwerpunkte der Sturmschäden. Über die Zufahrtsstraße fielen mehr als 30 Bäume. Auch der Zugang zu den Schwedenlöchern war wieder blockiert. Die Freiwillige Feuerwehr und die Nationalparkverwaltung haben dort die Straße und die Wege wieder frei geschnitten.

Voraussichtlich zum Ende dieser Woche sollen die Rettungswege und einige Hauptwanderwege wieder frei sein. Wann das ganze Wegenetz im Nationalpark wieder komplett begehbar sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden. Sobald einzelne Informationen vorliegen, werden diese unter „Wegeservice“ auf der Homepage der Nationalparkverwaltung eingestellt.

Kontakt:
Staatsbetrieb Sachsenforst
Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz
An der Elbe 4, 01814 Bad Schandau
Tel.: +49 (0)35022.900.615
Hanspeter.Mayr@smul.sachsen.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.06.2018

Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Jahr 2018 – Aufruf zur Antragsstellung bis 31. August 2018  Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Jahr 2018 – Aufruf zur Antragsstellung bis 31. August 2018

18.06.2018

Informationen aus der Kreistagssitzung vom 18. Juni 2018   Informationen aus der Kreistagssitzung vom 18. Juni 2018

15.06.2018

Befragung des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Schienenneubaustrecke Dresden – Prag  Befragung des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Schienenneubaustrecke Dresden – Prag

Aktuelle Informationen/News

20.06.2018

Einweihung der Ortsverbindungsstraße Herzogswalde - Pohrsdorf  Einweihung der Ortsverbindungsstraße Herzogswalde - Pohrsdorf

19.06.2018

Aus Erfahrungen lernen.  Aus Erfahrungen lernen.

19.06.2018

S 159-Brücke über den Langburkersdorfer Bach wird erneuert  S 159-Brücke über den Langburkersdorfer Bach wird erneuert

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal