1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Rückblick "Schau rein!" 2017

„Schau rein! – Woche der offenen Unternehmen Sachsen“

Jetzt informieren und im Wunschbetrieb anmelden!

Logo: Schau rein

Vom 13. bis 18. März 2017 sind Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 wieder eingeladen sachsenweit in Unternehmen hinein zu schnuppern und den Arbeitsalltag vor Ort zu erleben.

Zerspanungsmechaniker/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Industriemechaniker/in, Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Kaufmann/frau für Büromanagement, Werkzeugmechaniker/in oder Restaurantfachmann/frau sind nur einige Beispiele für Berufe, in die Unternehmen bei „Schau rein“ Praxiseinblicke anbieten. Um aus den Wunschträumen der Jugendlichen realistische Berufswünsche werden zu lassen, bedarf es frühzeitig konkreter Einblicke in die Arbeitswelt und Gespräche mit Berufserfahrenen.

Betriebsrundgänge, der „Blick über die Schulter“ von Azubis oder das Ausprobieren unterschiedlicher Werkstoffe und Maschinen können Fragen beantworten wie: Auf welche Arbeitszeiten muss ich mich einstellen? Welche Kenntnisse benötige ich unbedingt für diesen Beruf? Worauf sollte ich bei meiner Bewerbung besonders achten? Gibt es die Möglichkeit für ein Praktikum oder Ferienarbeit?

Informieren und anmelden

Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 können im Landkreis aus über 300 Angeboten wählen und mehr als 100 Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten in der Region kennenlernen. Einzelheiten, wie Uhrzeit, freie Plätze und Anschriften sowie das Buchen der Veranstaltungen sind auf der Internetseite www.schau-rein-sachsen.de zu finden. Ob Produktionstechnologe/in, Altenpfleger/in oder Zahntechniker/in – reinschnuppern lohnt sich! Viele Firmen freuen sich, wenn Eltern ihre Kinder begleiten. Buchungsstopp ist am 06.03.2017. Wer allerdings das kostenfreie Ticket für Bus und Bahn zu den Veranstaltungen nutzen möchte, sollte bis spätestens 01.03.2017 seinen Platz buchen.

Freie Fahrt und Pendelbus

Mit dem „Schau rein!“-Ticket kann kostenfrei mit Bus und Bahn in ganz Sachsen zu den Veranstaltungen gefahren werden. Zusätzlich verkehrt am Donnerstag, dem 16. März 2017, von 09:00 bis 16:00 Uhr u.a. ein kostenfreier Pendelbus zwischen Unternehmen sowie den Schulen in Stolpen, Neustadt und Sebnitz.

Also: Schnell unter www.schau-rein-sachsen.de informieren und im Wunschbetrieb anmelden!

 

 

„Schau rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ ist eine sachsenweite Veranstaltung und wird unterstützt vom Freistaat Sachsen, der Bundesagentur für Arbeit, den sächsischen Handwerkskammern sowie den Sächsischen Industrie- und Handelskammern. Für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erfolgt die Koordination durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises. 

„Schau rein“ in Unternehmen

In diesem Jahr sind wieder mehr als 90 Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Produktion sowie Dienstleistung und Tourismus aus dem Landkreis bei der „Woche der offenen Unternehmen Sachsen 2017“ dabei.

Erstmalig gewährt die Hillcon GmbH aus Sebnitz Einblicke in die Arbeit als Textilmaschinenführer/in bzw. Industrienäher/in. Die internationale Spedition Paul von Maur GmbH aus Kesselsdorf zeigt Interessierten für den Beruf als Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung ihr modernes Containerlager und gibt Gelegenheit, beim Verpacken von Umzugsgut zum weltweiten Versand zu helfen. Beim Polstern eines kleinen Hockers können Mädchen und Jungen unterdessen bei der Ruppendorfer Firma „Reichelt – Die Einrichter“ Fertigkeiten als Raumausstatter/in erproben. Einen Erlebnistag beim Betonbohren und -sägen verspricht die Firma Sachsen-Säge aus Bannewitz denjenigen, die sich für den Beruf als Bauwerksmechaniker/in für Abbruch- und Betontrenntechnik interessieren.

Auch am Samstag, dem 17. März 2017, kann die Berufswelt erkundet werden. Baugeschäft Thierse aus Stolpen lädt ein, sich als Steintechniker/in auszuprobieren. In Wilschdorf und Dohna warten spannende Mit-Mach-Angebote als Brunnenbauer/in oder Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Kontakt für Fragen:
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Wirtschaftsförderung, Koordinierungsstelle Beruf und Bildung
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-1514
E-Mail:  schulewirtschaft@landratsamt-pirna.de

„Schau rein!“ in die Landwirtschaft

Wer die Natur und den Umgang mit Tieren liebt, künftig vielleicht als Land- bzw. Tierwirt/in arbeiten möchte, erfährt in Landwirtschaftsbetrieben mehr zu diesen Berufsfeldern. Bei „Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" öffnen vom 13. - 18. März 2017 auch Landwirtschaftsunternehmen ihre Tore für interessierte Mädchen und Jungen ab Klasse 7.

Am 14. März 2017 bietet die Agrargenossenschaft Niederseidewitz e. G. beim Betriebsrundgang Einblicke in die Tätigkeiten eines Land- bzw. Tierwirtes sowie Möglichkeiten den Mitarbeitern über die Schulter zu schauen. Mit dem Melkkarussell, einer Mutterkuhherde, dem Hofladen zum Vertrieb der eigenen Produkte sowie der Pflanzenproduktion gibt es viel zu entdecken.

Vom 14. bis 16. März können sich Interessierte für die Ausbildungsberufe Land- und Tierwirt/in sowie für die Studienrichtung Agrarwirtschaft die Herzogswalder Agrar GmbH zeigen und die betrieblichen Vorgänge erklären lassen. Der landwirtschaftliche Gemischtbetrieb mit den Schwerpunkten Milchproduktion und Marktfruchtanbau hat als weiteres Standbein die erneuerbaren Energien.

In der AGRAR GmbH „Dresdner Vorland“ Grumbach können Jugendliche am 14. und 16. März hautnah den Beruf Landwirt/in erleben. Mit der Pflanzenproduktion, den Mutterkühen und dem Hofladen steht im Betrieb der Umgang mit Maschinen, Tieren und der Natur an vorderster Stelle. Wie werden Feldfrüchte angebaut, gepflegt und geerntet? Diese und andere Fragen werden gern beantwortet und hilfreiche Tipps zur Bewerbung gegeben.

Zudem bietet der Staatsbetrieb Sachsenforst am 14. März die Möglichkeit, sich über den Beruf des Forstwirts zu informieren. In der Ausbildungsstätte des Forstbezirks Bärenfels in Hetzdorf können die Jugendlichen die Arbeiten des Forstwirts kennen lernen. Ausbilder und Auszubildende stehen Rede und Antwort, zeigen Maschinen und Geräte und deren praktische Anwendung im Wald.

Die Grünen Berufe sind vielfältig. Hier werden „Multitalente“ mit Tierliebe und Naturverbundenheit, aber auch Spezialisten gebraucht. Landwirtschaft verlangt heute den Einsatz moderner Technik und Maschinen. Die Digitalisierung hat längst Einzug gehalten. Ob Mähdrescher oder Traktor mit GPS die Felder abfahren, oder im Kuhstall der Melkroboter selbständig das Euter der Kuh scannt und dieses zum Melken anschließt - auch in der Landwirtschaft ist der technische Fortschritt nicht mehr wegzudenken.

Interessierte Schülerinnen und Schüler sind eingeladen die „Grünen Berufe“ zu erkunden. Anmeldung sind unter www.schau-rein-sachsen.de möglich.

Kontakt für Fragen:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Ausbildungsberatung Grüne Berufe
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-3235 oder -3234
E-Mail: astrid.hanl@landratsamt-pirna.de oder kerstin.weidlich@landratsamt-pirna.de

13. bis 18. März 2017 - „Schau rein! – Woche der offenen Unternehmen Sachsen“

Freie Fahrt und Pendelbus

Berufe in der Praxis: Jugendliche schauen sich Arbeitsabläufe, Anforderungen, Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten in der Praxis an.

Mitmachen: Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab Klassenstufe 7.

Anmelden: Eine Übersicht aller Angebote und die Möglichkeit zur Buchung gibt es bis zum 6. März 2017 unter: www.schau-rein-sachsen.de.

 

Tipps:

Gelegenheit nutzen: Praktikum vereinbaren oder nach Möglichkeiten für einen Ferienjob fragen

Mit dem „Schau rein!“-Ticket kostenfrei mit Bus und Bahn zu den Veranstaltungen in ganz Sachsen fahren.

U.a. zwischen folgenden Unternehmen sowie den Schulen in Stolpen, Neustadt und Sebnitz am Donnerstag, dem 16.03.2017, 09:00 bis 16:00 Uhr, ein kostenfreier Pendelbus:

  • CAPRON GmbH
  • Gerodur MPM Kunststoffverarbeitung GmbH
  • G.S. Stolpen GmbH
  • Häusliche Alten- und Krankenpflege Vogel
  • Neustadt-Veranstaltungs-GmbH
  • Stadtverwaltung Neustadt
  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Andreas Tänzer - Leiter Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Hausanschrift:
01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-1512, 0160 90 17 66 29
Fax: 03501 515-8-1512
E-Mail: E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung!