1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Die Heimkehrerbörse

Motive für die elektronischen Postkarten auf www.heimkehrerboerse.info!

Foto: Blume

Auf der Heimkehrerbörse finden ehemalige Einwohnerinnen und Einwohnen erste Schritte für ihren Weg zurück in den Landkreis. Hier sind u. a. aktuelle Stellen- und Wohnungsangebote, Informationen und Anlaufstellen für Kinderbetreuung oder dem Vereinsleben im Landkreis zu finden. Besonders sind die Heimkehrergeschichten: Die neueste erzählt die Heimreise nach 25 Jahren.

Mit einem kleinen Postkartengruß von der Internetplattform aus können die Lieben in der Ferne, die vielleicht gern wieder in die "alte Heimat" zurückkommen wollen, von diesen Angeboten erfahren.

Wenn Sie Fotos mit entsprechenden Motiven aus der Natur oder der Landschaft des Landkreises haben, melden Sie sich bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises unter den unten genannten Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Ihre Motive!

 

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Wirtschaftsförderung
Tel.: 03501 515-1519
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@landratsamt-pirna.de

Heimkehren in den Landkreis

Heimkehrerbörse des Landkreises seit November 2014 online

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt – auch dann, wenn das Ziel klar ist, weil man nach Lernen, Studieren oder Arbeiten in der Ferne gern wieder nach Hause kommen möchte. Viele haben Bedenken, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Wie wird das sein – bekomme ich Arbeit, eine Wohnung, kann ich meinen inzwischen liebgewordenen Freizeitbeschäftigungen auch dann wieder nachgehen? Gibt es in der Nähe Kinderbetreuungsplätze und Schulen? Bei all diesen Fragen Hilfestellungen zu geben, ist das Anliegen der Heimkehrerbörse. Sie richtet sich an alle ehemaligen Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landkreises, die gern wieder zurückkommen möchten, um hier zu leben und zu arbeiten.

Der Landkreis bietet zahlreiche attraktive Perspektiven zum Leben und Arbeiten. Wo diese zu finden sind und weitere Antworten auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit einer Rückkehr gibt die Heimkehrerbörse unter www.heimkehrerboerse.info. Dass im letzten Jahr Interessierte knapp 320.000-mal auf die Inhalte zugegriffen haben, zeigt, dass die Angebote auf dieser Internetseite ganz wichtig sind.

 

Gemeinsame Kooperationen

Im nächsten Jahr sollen die Kooperationen mit Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Verbänden des Landkreises noch verstärkt werden. Neben der Verlinkung von www.heimkehrerboerse.info auf der eigenen Internetseite können Partner ihre Veranstaltungstermine, Neuigkeiten oder freien Stellenangebote auf der Informationsplattform veröffentlichen.

 

Herausforderungen, Erfolg und Neuanfang

Getreu dem Motto: „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“ sind alle Heimgekehrten eingeladen, ihre Erfahrungen zu teilen. Geschichten über Herausforderungen, glückliche Zufälle und den Erfolg einer Heimkehr zu lesen ist nicht nur interessant, sondern zugleich auch motivierend, diesen Schritt selber zu wagen.

Landrat Michael Geisler gab zum Wirtschaftstag 2014 den Startschuss für die Heimkehrerbörse des Landkreises

Start der Heimkehrerbörse

Landrat Michael Geisler gab zum Wirtschaftstag den Startschuss für die Heimkehrerbörse des Landkreises

Am 24. November 2014 kamen über 150 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region zum  Wirtschaftstag im Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge in den Kreistagssaal des Schlosses Sonnenstein.

Ein besonderes Highlight hielt Landrat Michael Geisler bereit: er gab den offiziellen Startschuss für die Heimkehrerbörse des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Unter www.heimkehrerboerse.info können Rückkehrinteressierte ab sofort umfassende Informationen rund um das Arbeiten und Leben in unserer Region erhalten. Auch wer unseren Landkreis noch nicht kennt, kann hier attraktive Perspektiven entdecken. Das Ziel dieser umfassenden Dienstleistung für Rückkehrer und Zuwanderer ist die Fachkräftegewinnung im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. "Der derzeitige Trend geht zur Rückkehr in die Heimat. Ich freue mich immer wieder, wenn Menschen den Weg in unsere schöne Region (wieder)finden. Der Landkreis möchte diesen Trend aufnehmen und die Attraktivität der Heimat herausstellen", so der Initiator des Projektes Landrat Michael Geisler.

Eingestimmt auf  dieses Projekt wurde mit einem Video, welches Heimkehrer vor der Kamera zeigt. Dafür hat sich das Landratsamt auf die Suche nach Rückkehrern gemacht. Gespräche verdeutlichen, was die Menschen einst in die Ferne zog und was die Motive für die Rückkehr waren. Interessant sind auch die Fragen, wie die Rückkehr verlaufen ist und wie es ihnen heute geht.

Die Heimkehrerbörse ist eine Initiative des Landratsamtes und ist ein vom Sächsischen Staatsministerium des Innern gefördertes Projekt nach der Richtlinie FR-Regio. Die Gesamtkosten des Projektes betragen 40.000 Euro und werden zu 75 % gefördert.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Andreas Tänzer - Leiter Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Hausanschrift:
01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-1512, 0160 90 17 66 29
Fax: 03501 515-8-1512
E-Mail: E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung!